13. USC-City-Beach-Cup: Bentrup und Hellmich zum Dritten!

19. Juni 2017 von
Bester Beachvolleyball-Sport wurden den Zuschauer auf dem Kohlmarkt geboten. Foto: Frederik Dippe/Slideshow: Moritz Eden
Anzeige

Braunschweig. Erneut war der Kohlmarkt in der Braunschweiger Innenstadt der Schauplatz für feinsten Beachvolleyball-Sport. Johannes Gottschall und Martin Krüger sicherten sich den Titel bei den Herren, Franziska Bentrup und Alina Hellmich gewannen in der Damen-Konkurrenz zum dritten Mal in Folge.


Anzeige

Zweitliga-Volleyballer trumpfen auf

Aller guten Dinge sind drei dachten sich Franziska Bentrup und Alina Hellmich an diesem Wochenende, sie heimsten bereits ihren dritten Titel in Serie beim USC-City-Beach-Cup ein. Das Duo vom SV Bad Laer, das auch die niedersächsische Landesserie im Beachvolleyball dominiert, setzte sich im Finale überraschend deutlich mit 2:0 (21:11, 21: 13) gegen Lisa Kerger und Sarah-Friederike Schwarz durch.

Bei den Herren durfte sich mit USC-Zweitliga-Kapitän Johannes Gottschall wieder einmal ein USC’ler als Sieger feiern lassen. Im Endspiel bezwangen Gottschall und sein Partner Martin Krüger das Gespann aus Thomas Adelmann und Jan Hartkens mit 2:0 (21:15, 21:17). Gottschall/Krüger hatte vor dem Turnier niemand auf der Rechnung gehabt, mit ihrem kämpferisch starkem Spiel setzten sich die Außenseiter am Ende jedoch recht souverän durch.

Im Halbfinale fuhren Gottschall und Krüger einen umkämpfen 2:1-Erfolg gegen den USC-Teamkollegen Bastian Ebeling mit dessen Partner Jonas Kaminski ein. Das kollektiv starke Ergebnis für den Unisportclub komplettierte USC-Spieler Simon Kraftschick mit Roman Rolfes, die auf dem neunten Platz landeten. Insgesamt boten sich den Besuchern auf dem Kohlmarkt zwei tolle Turniertage mit vielen ausgeglichenen und spannenden Duellen sowie spektakulären Ballwechseln.

Mehr lesen

13. USC-City-Beachvolleyball-Cup auf dem Kohlmarkt

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen