1500 Teilnehmer bei der CYCLE TOUR 2017

13. September 2017
Start der CYCLE TOUR in Braunschweig. Foto: Andreas Lander
Anzeige

Braunschweig. 1.500 Teilnehmer aus ganz Deutschland fahren am kommenden Sonntag die 100 Kilometer von Braunschweig nach Magdeburg. Die CYCLE TOUR verbindet die Partnerstädte miteinander. 


Anzeige

2 Bundesländer, 18 Ortschaften 1.500 Fahrräder

Am kommenden Sonntag, den 17. September 2017 findet die zweite Auflage der CYCLE TOUR statt. Bis zu 1.500 Radsportler verschiedener Leistungskategorien werden am Sonntagvormittag von Braunschweig über Schöningen nach Magdeburg fahren. Nachmeldungen sind noch bis Samstag auf www.cycletour.de möglich. Radsportfans von klein bis groß sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung entlang der Strecke oder in den Start- und Zielbereichen live mitzuerleben und die Teilnehmer anzufeuern. Ziel ist das große Fahrradfest für die ganze Familie auf dem Domplatz in Magdeburg.

Zwischen den Partnerstädten Braunschweig und Magdeburg geht es durch Wälder, über Hügel und Anstiege sowie kleine verträumte Ortschaften. „Wir sind glücklich, denn das Engagement unserer Partner und der beteiligten Gemeinden ist sensationell. Es ist wunderbar zu sehen, wie sehr alle Verantwortlichen in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen das Potenzial der CYCLE TOUR sehen.“, freut sich Martin Hummelt, Initiator der CYCLE TOUR.

Die große Freude und das Adrenalin steigen nicht nur bei dem Organisatorenteam sondern auch bei 1.500 Freizeitradlern und Hobbyrennfahrer. Mit dabei sind unter anderem der ehemalige Radsportprofi Jörg Ludewig, Ricardo Schlemonat (Deutscher Meister im Jedermann-Radsport 2016), Enrico Viohl (CYCLE TOUR Vorjahressieger), Benjamin Ahrendt (Sieger der Cyclassics Hamburg 2017 sowie Helmstedterin und Nachwuchstalent Helena Bieber (Team Deutsche Kinderkrebsstiftung, Vorjahressiegerung und Siegerin beim Velorace Dresden 2017) werden am Sonntag an den Start gehen. Unter den Teilnehmern sind auch über 250 Firmenteams und Vereine. Das größte Team bildet das EDEKA CYCLE Team mit über 100 Startern.

Zwischen den Städten Braunschweig und Magdeburg. Foto: Andreas Lander

CYCLE TOUR führt durch 18 Ortschaften

Die deutschlandweit einzigartige Strecke über die ehemalige innerdeutsche Grenze bei Hötensleben macht die CYCLE TOUR zu einem historisch bedeutenden Radsportevent. Teilnehmer aus ganz Deutschland reisen an, um an dem Radrennen und der Radtour teilzunehmen. Durch die Aufteilung des Feldes in zwei Gruppen ist das Radevent sowohl für erfahrene Radrennsportler als auch Hobby- und Tourenfahrer attraktiv: 800 Starter werden das Event unter Rennbedingungen auf einer temporär (maximal 30 Minuten) gesperrten Strecke mit Polizeibegleitung absolvieren. Alle weiteren Starter absolvieren die CYCLE TOUR ohne Zeitwertung nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) im Rahmen einer geführten und beschilderten Tour.

Der Startschuss für das Radrennen erfolgt um 08:30 Uhr auf dem Schlossplatz in Braunschweig durch Oberbürgermeister Ulrich Markurth und Volker Warnecke, Leiter der Polizeiinspektion Braunschweig. Die Radtour startet um 09:00 Uhr. Die Strecke führt vom Schlossplatz nach Braunschweig-Mascherode und von hier weiter nach Salzdahlum, Apelnstedt, Volzum, Lucklum, Erkerode, Tetzelstein, Langeleben, Elmstraße Kreisverkehr, Schöningen, Hötensleben, Warsleben, Ausleben, Beckendorf, Eggenstedt, Seehausen, Remkersleben, Wanzleben bis Magdeburg-Ottersleben. Das Radrennen führt ab hier über den Magdeburger Ring. Die Radtour fährt parallel dazu auf der Halberstädter Straße bis zur Wiener Straße. Ab hier geht es für alle Teilnehmer gemeinsam zum Ziel auf dem Magdeburger Domplatz weiter. Die Siegerehrung findet 13:00 Uhr auf dem Familienfahrradfest der Ottostadt Magdeburg statt.

Die Startnummernausgabe für Teilnehmer

Das KompetenzCenter der Volksbank Magdeburg am Breiten Weg 212 ist am Samstag, den 16. September 2017 von 12:00 bis 17:00 Uhr der offizielle Ort der Startnummernausgabe in Magdeburg. In Braunschweig findet die Startnummernausgabe im SCHLOSSCARREE, Ritterbrunnen 7, 38100 Braunschweig ebenfalls von 12:00 bis 17:00 Uhr statt.

Ein Höhepunkt der CYCLE TOUR ist das großes Fahrradfest für die gesamte Familie, das von der Ottostadt Magdeburg und der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH präsentiert wird. Radsportfans, Teilnehmer und Angehörige können sich auf eine Fahrradexpo mit den neuesten Trends von Radmitte, einem gastronomischen Angebot sowie auf viele Aktionen mit Musik, einem großen Familienareal freuen. Die Wohnungsbaugenossenschaft Magdeburg präsentiert ein Kinderareal u. a. mit Hüpfburgen und Bungee-Trampolin sowie einem großen Gewinnspiel mit dem Familienmagazin OTTOKAR.

Erstmalig großes Kinder-Laufradrennen

In diesem Jahr können auch Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren an der CYCLE TOUR teilnehmen. Rund 70 Kinder werden um 10:00 Uhr eine 200 Meter lange Strecke direkt am Landtag über den Domplatz durch den Zielbogen der großen Radsportler starten. Alles was Kinder mitbringen müssen sind ihre Laufräder und natürlich ihre Helme. Der Treffpunkt für Eltern und Kinder ist an der Informationspagode zentral auf dem Domplatz. Für jeden Teilnehmer oder Teilnehmerin gibt es eine Urkunde und einen kleinen Preis.
Grundsätzlich wird empfohlen, den Start- und Zielbereich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzufahren. In Magdeburg, Schöningen und Braunschweig stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen