Platz 3 gefestigt: MTV Vorsfelde gewinnt Heimspiel souverän

9. April 2017 von
Trotz einer ausgeglichenen ersten Halbzeit siegt der MTV Vorsfelde am Ende klar vor eigenem Publikum. Symbolfoto: Kim Thiele

Vorsfelde. Am gestrigen Samstagabend gewann der MTV Vorsfelde mit einer guten Leistung gegen die HSG Plesse-Hardenberg mit 30:20 (12:11). Der Tabellendritte der Oberliga Niedersachsen konnte durch den Heimsieg seine Position festigen.


Anzeige

„Verdienter Sieg“ nach überlegener 2. Halbzeit

Die Wolfsburger mussten kurzfristig auf Bert Hartfiel verzichten, der aus privaten Gründen absagte. Der Ausfall des Torjägers musste erstmal kompensiert werden, zumal auch Marius Thiele wegen Kreislaufproblemen eine 20-minütige Pause bekam. Coach Jürgen Thiele war gezwungen umzustellen. Der gelernte Kreisläufer Pascal Bock wurde in den Rückraum gezogen, wo er mit Yannick Schilling zusammen spielte. „Die Jungs mussten sich erst finden, es sind ein paar Bälle verloren gegangen. Vielleicht wurde auch vorne ein bisschen zu schnell abgeschlossen“, erklärte der MTV-Coach. Die Defensive funktionierte aber trotz der Umstellungen über das gesamte Spiel „mit einer starken 6-0 und einem guten Torhüter dahinter“. Als es für beide Teams in die Pause ging, stand es 12:11. Der Ausgang des Spiels war komplett offen.

In der zweiten Halbzeit kam dann Thiele wieder zurück, die Abläufe saßen und der Ball wurde schneller gespielt. In der 41. Minute gingen die Hausherren erstmals in dieser Partie mit vier Toren in Führung (19:15). Von dem Zeitpunkt an dominierten sie die Gäste und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich bis zum 30:20-Endstand aus. Der Trainer war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden und sprach von einem „verdienten Sieg“. Bester Werfer der Gastgeber war Pascal Bock mit 7 Treffern.

Zahlen & Fakten

MTV Vorsfelde: Kühlbauch 1, Guiret, Basile 4, Bock 7, Rüger, Feig 3, Lüdiger, Helmsing 5, Krüger, Thiele 5, Schilling 5 Trainer: Jürgen Thiele

HSG Plesse-Hardenberg: Ahlborn, Meyer, Jetzke, Gloth 5, Grobe, Herrig 1, Lapschies 1, Brill 1, S. Schindler, Brand 9, P.Schindler 2, Wedemeyer, Glapka 1 Trainer: Thomas Reimann

 
 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen