„Alles richtig gemacht“ – Neururer outet sich als Löwen-Fan

8. März 2017 von
Peter Neururer (li.) ist großer Fan der Arbeit von Eintracht Braunschweig und Trainer Torsten Lieberknecht (re.). Foto: Imago/Sielski
Anzeige

Braunschweig. Peter Neururer ist Fan des Braunschweiger Weges. In der Talk-Sendung „Kicker.tv“ zeigte sich der erfahrene Fußballtrainer am Montagabend bei Eurosport voll des Lobes für die Blau-Gelben und sieht die Eintracht als „die einzige Mannschaft, im Stande ist, die Rückkehr in die Bundesliga planvoll durchführen zu können.“


Anzeige

„Kenne nur einen Verein, der alles richtig gemacht hat“

Das Thema der Sendung „Nie mehr 1. Liga?“ war wie maßgeschneidert für den 61-Jährigen, der in seiner Karriere – unter anderem beim FC Schalke 04, Hertha BSC, 1. FC Köln – auf eine lange Reihe von Traditionsvereinen zurückblicken kann, die er persönlich anleitete. „Ich kenne nur einen Verein, der alles richtig gemacht hat“, sagt Neururer, „der kurzfristig in der Bundesliga war und jetzt glücklicherweise wieder die Chance hat, an die Tore der Bundesliga zu klopfen: Das ist Eintracht Braunschweig.“

„Eine überragende Vereinsführung“

Dann gerät der aktuell als TV-Experte aktive so richtig ins Schwärmen: „Eine überragende Vereinsführung, ein überragender Trainer in Verbindung mit einem noch überragenden Manager hat ganz genau gewusst: Mit der Mannschaft, mit der wir zwei mal aufgestiegen sind, mit der wir plötzlich in die Bundesliga aufsteigen, haben wir keine Chance. Es sei denn wir würden unglaublich investieren! Aber warum sollen wir das machen? Wir haben keine Chance, die Liga zu halten.“ 

„Drücke die Daumen“

Eintracht Braunschweig habe bis zum letzten Spieltag in der Bundesligasaison 2014/2015 alles gegeben und sei aufgrund dieser Tatsache akzeptiert worden. „Sie sind mit wehenden Fahnen nicht untergegangen sondern RUNTERGEGANGEN in die 2. Liga“, betont Neururer, der zuletzt bis 2014 beim VfL Bochum an der Seitenlinie stand. Er lobt das, was danach geschah: „Sie haben das Geld mitgenommen, haben mit diesem Geld wieder keine spektakulären Sachen gemacht, sondern den Sockel auf dem man was aufbauen kann noch einmal gefestigt und spielen jetzt wieder oben mit“, zählt Neururer auf und outet sich als Fan der Löwen: „Und sollten sie in diesem Jahr den Aufstieg nicht schaffen, ist es für mich persönlich die einzige Mannschaft, die im Stande ist, die Rückkehr in die Bundesliga planvoll durchführen zu können und ich drücke die Daumen.“

Lesen Sie auch

Punktgewinn: Löwen mit großer Moral nach frühem Rückschlag

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media