Basketball Löwen gastieren bei Fraport Skyliners

11. Oktober 2017 von
Löwen-Topscorer Scott Eatherton (re.) und sein Team wollen in Frankfurt den zweiten Saisonsieg. Foto: Reinelt/PresseBlen.de/Archiv
Anzeige

Braunschweig. Am heutigen Mittwoch treten die Basketball Löwen Braunschweig zum 4. Spieltag der easyCredit-BBL-Saison bei den Fraport Skyliners an und wollen dort ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Fraport Arena in Frankfurt.


Anzeige

„Versuchen, den Gegner zu bremsen“

Lange Zeit zum Durchatmen bleibt den Basketball Löwen nach der knappen Heimniederlage gegen die Telekom Baskets am am vergangenen Sonntag (wir berichteten) nicht. Bereits am heutigen Mittwoch sind die Braunschweiger zu Gast in Frankfurt bei den Fraport Skyliners. Die Hausherren starteten mit zwei Siegen erfolgreich in die neue Spielzeit, mussten am Sonntag allerdings eine deutliche 62:79-Niederlage bei den MHP Riesen Ludwigsburg hinnehmen. Vor allem in der Defense zeigten sich die Skyliners dabei ungewohnt nachlässig, weshalb Löwen-Assistant Coach Steven Clauss eine klare Reaktion der Gastgeber erwartet: „Sie haben etwas gutzumachen. Wir gehen davon aus, auf aggressiv und intensiv spielende Frankfurter zu treffen.“

Die Braunschweiger werden in Frankfurt versuchen an die zuletzt gezeigte Leistung gegen Bonn anzuknüpfen und dabei möglichst das hohe Frankfurter Tempo zu reduzieren, wie Clauss betont: „Die Skyliners spielen ‚small ball‘ und sind entsprechend schnell und aggressiv. Da müssen wir dagegenhalten und versuchen, den Gegner zu bremsen. Gleichzeitig wollen wir aber unser Spiel spielen und den Ball so gut und schnell wie gegen Bonn und Bremerhaven bewegen“, so der Assistant Coach zur kommenden Aufgabe. Während die Skyliners voraussichtlich ohne ihren angeschlagenen Point Guard Tai Webster (Rückenprellung) auskommen müssen, steht Löwen-Headcoach Frank Menz der gesamte Kader zur Verfügung, um den ersten Auswärtssieg der Saison anzupeilen.

Lesen Sie auch

Niederlage in der Schlussminute: Bonn ringt Löwen nieder

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen