Basketball: Nachwuchs-Löwen bleiben erstklassig

28. Juni 2016 von
Lars Lagerpusch führte sein Team zum Klassenerhalt. Foto: Maschauer
Anzeige

Braunschweig. Die Junior Löwen U19 haben am zweiten Wochenende der Qualifikationsrunde zur Bundesliga den Klassenerhalt perfekt gemacht. Der Nachwuchs des Bundesligisten aus Braunschweig beendete die Qualifikation als Zweiter.


Anzeige

Löwen bleiben der Bundesliga erhalten

Nachdem der Nachwuchs der Basketball Löwen Braunschweig bereits am ersten Wochenende der Qualifikationsrunde zur Bundesliga mit drei Siegen überzeugen konnte, zeigte das Team von Headcoach Frank Lagerpusch auch auch am zweiten Wochenende eine starke Leistung und beendete die Qualfikation in der Sechserstaffel als Zweiter. Damit werden die Junior Löwen U19 auch in der nächsten Spielzeit in der Bundesliga an den Start gehen.

Das Wochenende begann für die Braunschweiger zunächst jedoch durchwachsen. Im Duell mit dem Mitteldeutschen BC konnten die Löwen nicht an die starken Auftritte der ersten Woche anknüpfen und unterlagen ohne Spielmacher Niklas Bilski, der aufgrund einer Oberschenkelzerrung ausfiel, mit 49:51. Im zweiten Spiel lief es für Braunschweig dann umso besser. Bereits zur Halbzeit führte man deutlich mit 49:27 gegen den UBC Münster. Der letztlich ungefährdete 71:51-Erfolg war gleichbedeutend mit dem Verbleib in der Bundesliga. Junioren-Nationalspieler Lars Lagerpusch war einem mehr stärkster Löwe auf dem Parkett und führte die Braunschweiger sowohl in Punkten, als auch in Rebounds an.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen