Bezirkspokal: Vahdet, Lengede und Freie Turner weiter

3. Oktober 2017 von
Freie Turner durch Last-Minute-Treffer eine Runde weiter. Foto: Moritz Eden
Anzeige

Braunschweig/Peine/Goslar. Am heutigen Dienstagnachmittag (14.30) fand die 4.Runde des Wolters Bezirkpokals statt. Freie Turner, SV Lengede und der TSC Vahdet kamen eine Runde weiter.


Anzeige

Wolters Bezirkspokal, 4.Runde

Goslarer SC – Freie Turner. Rick Kaupert schoss die Gäste kurz nach Anpfiff in Führung (5.). Das 0:1 war gleichzeitig der Pausenstand. Im zweiten Durchgang erwischten die Gastgeber den besseren Start und glichen zum 1:1 aus (53.). Tahir Daboe war der Torschütze. In einer spannenden Partie gelang Hendrik Neumann in der Nachspielzeit der entscheidende Treffer zum 2:1-Sieg für Freie Turner (90.+1).

FG Vienenburg/Wiedelah – TSC Vahdet. TSC-Spieler Philipp Walther erzielte nach einer guten halben Stunde das Tor des Tages (35.). Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff kassierte ein FG-Akteur die Gelb-Rote Karte (50.). In Unterzahl gelang es den Hausherren nicht, das Spiel zu drehen. 

VfL/TSKV Oker – SV Lengede. In der regulären Spielzeit trennten sich die beiden Teams mit einem torlosen Remis. Die Begegnung wurde im Elfmeterschießen entschieden – ein echter Pokalkrimi! Das glücklichere Ende hatte der SV Lengede für sich. Die Mannschaft von Dennis Kleinschmidt gewann mit 4:2. 

Mehr lesen

Pokalkrimi am Osterfeld: Neumann trifft in der Nachspielzeit

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen