Braunschweiger Fußball-Frauen ermittelten die Endrundenteams

13. Februar 2017 von
Die Frauen von Eintracht Braunschweig erreichten souverän die Endrunde. Foto: Sabrin Saddaoui
Anzeige

Braunschweig. Am Sonntag wurden in der Sporthalle der IGS Franz’sches Feld die Vorrundenspiele der Hallenstadtmeisterschaft der Frauen abgehalten. Sechs Teams erreichten die Endrunde am 25. Februar 2017 in der Sporthalle Güldenstraße. 


Anzeige

Ein Ständchen für Klaus Verley

Alle Braunschweiger Frauenmannschaften von Kreisliga bis Oberliga waren am Sonntag in Braunschweigs Osten eingeladen, um die Teilnehmer der Endrunde in diesem Jahr zu ermitteln. In drei Gruppenphasen eingeteilt zeigten die „Mädels“ dabei hochklassigen Futsal. Die Vorsitzende der Frauen im NVF Kreis Braunschweig, Elke Schley, begrüßte die Teams der ersten Gruppe um 9:30 Uhr. Dabei hielten die Frauen der Spielvereinigung Wacker auch ein Geburtstagsständchen für Trainer Klaus Verley.

Überraschungsergebnisse machten die Gruppenspiele den ganzen Tag über spannend. so erreichte die dritte Mannschaft des VfL Bienrode genauso die Endrunde wie SV Schwarzer Berg. Auch die Favoritenteams setzten sich durch. Die Oberligisten BSC Acosta und VfL Bienrode I gewannen ihre jeweiligen Gruppen. Auch die Mannschaft von Ex-Eintracht-Angeifer Ronnie Worm wies in der 2. Gruppe die Teams in die Schranken. Sechster Teilnehmer der Endrunde sind die Frauen von Freie Turner.

Tolle Geste der Wacker-Mädels: Ein Ständchen und Torte für Urgestein Klaus Verley. Foto: Nicole Hausdorf

Qualifizierte Teams

Gruppe 1: BSC Acosta 1 (Oberliga) und Freie Turner Braunschweig (Bezirksliga)
Gruppe 2: BTSV Eintracht 1 (Landesliga) und Vfl Bienrode 3 (Kreisklasse)
Gruppe 3: VfL Bienrode 1 (Landesliga) und SV Schwarzer Berg (Kreisliga)

Beide Teams aus Bienrode erreichten die Endrunde. Foto: VfL Bienrode/privat

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen