Braunschweiger Nachtlauf erwartet rund 13.000 Teilnehmer

27. Februar 2018
Impressionen aus dem Vorjahr. Auch 2018 wir wieder gelaufen Foto: MTV Braunschweig

Braunschweig. Beim 32. Braunschweiger Nachtlauf des MTV Braunschweig werden rund 13.000 Läuferinnen und Läufer in neun Läufen an den Start gehen.


Anzeige

Am 8. Juni fällt der Startschuss

„Dank des erneuten Engagements der Braunschweigischen Landessparkasse als Hauptsponsor kann die Veranstaltung erfreulicherweise weiter im bewährten Rahmen stattfinden“, sagt MTV-Präsident Otto Schlieckmann. „Ich habe schon viel vom Braunschweiger Nachtlauf gehört und freue mich darauf, in diesem Jahr live dabei zu sein. Die Laufbegeisterung bei unseren Mitarbeitern ist jedenfalls ungebrochen. Wir gehen wieder mit unseren „Geldboten“ an den Start“ berichtet Gunnar Stratmann, Bereichsleiter der Braunschweig Landessparkasse.

Der Nachtlauf wird unterstützt aus den Mitteln der Lotterie Sparen+Gewinnen der niedersächsischen Sparkassen. Daraus werden eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte im gesamten Geschäftsgebiet der Braunschweigischen Landessparkasse gefördert. Alle Kunden, die ein oder mehrere Lose spielen, tragen dazu bei, dass Vereine und Initiativen ganz in ihrer Nähe finanzielle Unterstützung erhalten und so einen wertvollen Beitrag zu dem gesellschaftlichen Miteinander leisten können.

Junge Läufer von vielen Kindergärten und Schulen aus Braunschweig und der Region starten bei dem Laufevent. Um 18.15 Uhr beginnt die Veranstaltung daher mit den beiden 600 Meter-Kinderläufen für die Jahrgänge 2011 bis 2014. „Dank der großen Beliebtheit der Kinderläufe veranstalten wir auch dieses Jahr wieder zwei“, berichtet Otto Schlieckmann, Präsident des MTV Braunschweig. Anschließend folgen um 18.50 Uhr und 19.30 Uhr die 3.350 Meter-Läufe, bei denen viele Grundschulen aus Braunschweig und der Umgebung starten. Ab 20.10 Uhr wagen sich bei den Jedermann-Läufen die älteren Teilnehmer an diese Streckenlänge. Beim 6.500 Meter-Mannschaftslauf steht im Anschluss der Teamgedanke im Vordergrund. Die schnellsten vier Teilnehmer jeder Mannschaft werden hier gewertet. Am Ende des Abends steht der 9.650 Meter als finale Disziplin auf dem Programm.

Entlang der Strecke in der Innenstadt gibt es viele gute Plätze für interessierte Zuschauer dieses größten Laufevents der Region. Während der Veranstaltung sorgt Programm auf der Bühne am Platz der Deutschen Einheit sowie die Gastronomie im gesamten Streckenbereich für Abwechslung und Atmosphäre. Alle Läufer können ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn ihre Startnummer als Fahrkarte in den Bussen und Bahnen der Verkehrs-GmbH nutzen. Weitere Informationen gibt es unter www.mtv-nachtlauf.de

Allgemeine Informationen

Erwartet werden am 08. Juni rund 30.000 Zuschauer entlang der Strecke in der Innenstadt sowie rund 13.000 Läuferinnen und Läufer in insgesamt neun Läufen:

Startzeit           Lauf

18:15 Uhr         600m Kinder-Lauf 1 (max. 400 Kinder, Jahrgang 2011-2014) um den KNAX-Pokal

18:30 Uhr         600m Kinder-Lauf 2 (max. 400 Kinder, Jahrgang 2011-2014) um den KNAX-Pokal

18:50 Uhr         3.350m Grundschullauf 1 um den KNAX-Pokal

19:30 Uhr         3.350m Grundschullauf 2 um den KNAX-Pokal

20:10 Uhr         3.350m Jedermannlauf 1 um den BLSK-Pokal

20:50 Uhr         3.350m Jedermannlauf 2 um den Braunschweiger Stiftungs-Pokal

21:30 Uhr         6.500m Mannschaftslauf um den BS ENERGY-Pokal

22:30 Uhr         6.500m um den MTV-Pokal

22:30 Uhr         9.650m um den Sparen+Gewinnen-Pokal

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt jeweils 1.800 Läufer in den Läufen 3 bis 7, je 900 in den Läufen 8 und 9. Die Läufe 1 und 2 starten auf dem Burgplatz, alle weiteren Läufe auf dem Bohlweg.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen