„Come on, Come on!“ – der VfL Wolfsburg startet wieder durch

3. Januar 2018 von
Kurze Winterpause vorbei beim VfL Wolfsburg. Foto: Vollmer

Wolfsburg. Am Dienstagnachmittag startete der VfL Wolfsburg offiziell in die kurze Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga. Ein Rückkehrer und ein neues Gesicht waren mit dabei. 


Anzeige

Von Wolfsburg nach Marbella

Viel Zeit bleibt Trainer Martin Schmidt nicht, um seine Mannschaft optimal auf den Start der Rückrunde am Sonntag, dem 14. Januar 2018 (18.00) in Dortmund vorzubereiten. Dementsprechend kurz angebunden war der Schweizer zum gestrigen Trainingsstart. Bevor es am heutigen Mittwoch ins Trainingslager ins spanische Marbella geht, lud der 50 Jahre alte Fußballtrainer seine Mannschaft zum Aufgalopp auf dem Trainingsplatz im kalten Wolfsburg. Um einiges früher als sein Team stand Schmidt auf dem Rasen des Trainingsplatzes, ging dann noch einmal hinein, um die Mannschaft mit einem kräftigen „Come on, Come on“ ins Freie zu bitten. Unter den 24 Profis war auch Josip Brekalo. Der Kroate beendete seine Leihe beim VfB Stuttgart vorzeitig und steht dem VfL in der Rückrunde zur Verfügung. Ignacio Camacho und Jakub Blaszczykowski fehlten. Noch ist unklar, ob das Duo mit ins Trainingslager fliegt. 

Ungeduldig? „Come on, come on!“ Martin Schmidt sprintet in die Kabine und bittet sein Team. Foto: Vollmer

Neuer Reha- und Athletik-Coach

Ein neues Gesicht wurde darüber hinaus im Trainerstab begrüßt: Reha- und Athletiktrainer Christoph Tebel (29) soll gemeinsam mit Reha-Trainer Michele Putaro und Athletiktrainer Stephan Kerth speziell auch die datenbasierende Arbeit im Athletik- und Reha-Bereich weiter ausbauen. Der Deutsch-Schweizer war zuletzt sechs Jahre für den FC Zürich aktiv.

Am Mittwochmittag hebt das Team vom Braunschweiger Flughafen Waggum aus nach Spanien ab, wo man bis zum 8. Januar auch zwei Testspiele bestreitet. Am Freitag, dem 5. Januar geht es zunächst gegen den FC St. Pauli. Angepfiffen wird die Partie im Marbella Football Center um 15 Uhr. Schon einen Tag später bestreiten die Niedersachsen die zweite Begegnung in der Vorbereitung gegen einen Zweitligisten. Ebenfalls im Marbella Football Center (15 Uhr) ist der Gegner Dynamo Dresden, wo auch der ausgeliehene Paul Seguin spielt.

Neu im Trainerteam. Christoph Tebel. Foto: VfL Wolfsburg

Mehr lesen

Bis 2022: Arnold heult mit den Wölfen, nun auch als Kapitän?

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen