Die Coaching Crew der New Yorker Lions 2017

26. März 2017
Der Trainerstab der Lions. Foto: Fabian Uebe / New Yorker Lions
Anzeige

Braunschweig. Um im American Football erfolgreich zu sein, ist es wichtig nicht nur eine gute Mannschaft zur Verfügung zu haben, sondern auch auf eine erfahrene Crew an Trainern zu haben, auf die man als Head Coach jederzeit zurück greifen kann. Es berichtet Holger Fricke.


Anzeige

Das Glück einen erfahrenen Staff von Assistenztrainern zu haben, die dem  Head Coach der New Yorker Lions den Rücken stärken und ihn nach besten Kräften unterstützen, hat Troy Tomlin. So geht der Trainerstab auch in der Saison 2017 erneut unverändert an den Start.

Head Coach / Offense Coordinator Troy Tomlin

Troy Tomlin ist ein wichtiger Teil in der Erfolgsgeschichte der Braunschweiger Footballer.
Beginnend in der Saison 1994 war er bis einschließlich der Saison 2000 verantwortlich für die Verteidigung des deutschen Rekordmeisters im American Football. In diesem Zeitraum wurden die Löwenstädter einmal Vizemeister (2000), dreimal deutscher Meister (1997, 1998 und 1999) und gewannen zusätzlich 1999 den Titel im Eurobowl. Von 2001 bis zum Ende der Saison 2004 bekleidete er den Posten des Cheftrainers und erreichte als dieser viermal in Folge das Finale um die deutsche Meisterschaft. Dazu konnte er 2003 erneut den Sieg im Eurobowl nach Braunschweig holen.

Ein Verhältnis von mehr als 100 Siegen bei weniger als 20 Niederlagen als Head Coach sprechen klare Worte.
In den Jahren seit seiner Rückkehr in 2013 gewann er vier Mal hintereinander als Head Coach den German Bowl und zusätzlich auch in den Jahren 2015 und 2016 den Eurobowl mit den Löwenstädtern.

Defense Coordinator Dave Likins

Der US-Amerikaner Dave Likins ist ein Spezialist  der Verteidigung.
Bereits 1992 und 1993, sowie von 1998 bis zum Jahre 2000 war Dave Likins Bestandteil des Trainerstabs der Braunschweiger Footballer.
Neben den Specialteams kümmerte er sich in der Zeit unter anderem auch um die Spieler der Passverteidigung und war maßgeblich am Aufstieg der New Yorker Lions in die 1. Footballbundesliga beteiligt. Im zweiten Teil führte er gemeinsam mit dem damaligen Head Coach Kent Anderson und dem jetzigen Cheftrainer Troy Tomlin, die Löwen zu zwei Meistertiteln (1998, 1999) und einem Sieg im Eurobowl (1999). 

Nach der Saison 2000 ging Dave Likins als Defense Koordinator nach Hamburg zu den Blue Devils, mit denen er drei Mal in Folge (2001 – 2003) Deutscher Meister wurde und jedes Mal die Löwenstädter im Finale besiegte. Es folgten verschiedene Trainerjobs in den USA, bevor es ihn zurück nach Europa zog. Gemeinsam mit den Swarco Raiders aus Innsbruck erreichte er 2008 das Finale um die österreichische Meisterschaft und wurde Eurobowlsieger.

Danach ging es bis 2011 für D. Likins erneut in das Heimatland des American Football, bevor er für die GFL Saison 2011 den Posten des Head Coach und des Defense Koordinators bei den Berlin Adler übernahm. 2012 setzte er dann seine Erfolgsgeschichte in der Schweiz bei den Calanda Broncos fort. Als Trainer der Verteidigung führte er die Broncos ungeschlagen zum Titel in der schweizerischen Meisterschaft und im Eurobowl Wettbewerb 2012. Mit den statistisch besten Verteidigungen in den Spielzeiten seit 2013, ist er maßgeblich am Erfolg der New Yorker Lions der letzten Jahre beteiligt.

Coach Matthias Engisch / Offense Line

Seit 1998 ist Matthias Engisch im Team der Lions aus Braunschweig. Über die Mannheim Redskins und den Hanau Hawks wechselte er in das Team der Löwenstädter und war in seiner aktiven Zeit als Spieler (bis einschl. 2005) eine Bank in der Offense Line und wurde drei Mal deutscher Meister, sowohl zwei Mal Eurobowlsieger. Als Trainer betreute “Matze“ Engisch bisher nicht nur die Offense Line, sondern war auch bereits als Offense Coordinator und in der Saison 2010 als Headcoach tätig. Auch in der Saison 2017 wird er wie bereits die letzten Jahre zuvor für die Offense Line verantwortlich sein.

Coach Eric Yuma / Runningbacks

Die Runningbacks der New Yorker Lions werden weiterhin erfolgreich von Eric Yuma trainiert.
Zur Saison 2002 kam der gebürtige Belgier zu den Lions und blickte bereits da auf eine lange erfolgreiche Karriere als Sportler zurück. Ursprünglich aus der Leichtathletik (Weitsprung), mit Teilnahmen bei Europa- und Weltmeisterschaften, kommend, führte ihn sein Weg als Runningback über die Teams der Brussels Raiders, New York Knights, Luxembourg Lions, Amsterdam Crusaders, Brussels Angels und Munich Cowboys nach Braunschweig. In seiner Zeit als aktiver Spieler (bis einschl. 2006), konnte er zwei Mal den German Bowl und einmal den Eurobowl gewinnen.

Coach Defense Backs David DeArmas

Seit fast 30 Jahren steht David DeArmas auf oder neben dem Footballfeld. Sowohl als Ballfänger wie auch als Passverteidiger stand der 40-jährige schon für die New Yorker Lions als Spieler auf dem Platz. Nach seinem letzten aktiven Jahr als Receiver der Löwen in 2011 betreute er in der Saison 2012  als Coach die Wide Receiver. Nach einem Jahr Abstinenz vom aktiven Bereich ist er seit 2014 zuständig für das Training der Defense Backs.

Coach Ini Umanah / Defense Line

Seit 2009 im Trainerstab der Lions ist Ini Umanah. Der 46 Jahre alte gebürtige Berliner ist bereits seit seinem 14. Lebensjahr mit dem Sport verbunden und begann seine Footballkarriere in der Jugend der Berlin Adler. Mit dem Herren Team der Hauptstädter gewann er drei Deutsche Meistertitel, bevor er 1997 zu den Cologne Crocodiles wechselte. Auch mit den Crocodiles konnte er einen German Bowl im Jahr 2000 gewinnen, diesen ausgerechnet gegen die Lions. Seit 2003 ist Ini Umanah nun in Braunschweig und wurde gleich in seinem ersten Jahr mit den Lions Eurobowlchampion. Seit 2009 ist Ini Umanah nun als Coach verantwortlich für die Defense Line der New Yorker Lions.

Coach Dennis Engelbrecht / Defense Line

Dennis Engelbrecht begann mit dem Footballspielen bei den Bremen Firebirds 1991 und blieb dem Team bis 1999 treu, bevor er zu den Bremen Bravehearts wechselte. Für die Bravehearts spielte er zwei Spielzeiten, ehe er für die Saison 2000 nach Hamburg zu den damaligen Wild Huskies ging. Nach nur einer Spielzeit in der Hansestadt kam Dennis dann 2001 nach Braunschweig zu den Lions und bleib dem Team bis heute treu.

Mit den Löwenstädtern gewann er in seiner Karriere vier Mal den German Bowl und wurde einmal Eurobowlsieger. In 2003 spielte er zusätzlich in der NFL Europe für das Team der Frankfurt Galaxy, in 2004 für Berlin Thunder. Mit beiden Mannschaften konnte er jeweils den World Bowl gewinnen. Ebenfalls eine feste Größe und Team-Captain war Dennis Engelbrecht in der deutschen Football Nationalmannschaft. Die größten Erfolge dabei waren zum einen der Gewinn der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 2007 in Japan und zum anderen der Gewinn der Goldmedaille bei World Games 2005 in Duisburg. Nach der Beendigung seiner aktiven Footballkarriere in der Saison 2011 ist er als Trainer in der Defense aktiv.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen