Anzeige

Domi Kumbela wagt dritten Anlauf bei Eintracht Braunschweig

6. Januar 2016 von
Wieder in blau und gelb: Domi Kumbela. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Braunschweig. Domi Kumbela kehrt zurück zu Eintracht Braunschweig. Der Stürmer unterschreibt nach Informationen unserer Zeitung einen stark leistungsbezogenen Vertrag bis 2017.


Anzeige

Dreimal ist Braunschweiger Recht?

Domi Kumbela kehrt zum dritten Mal zurück zu Eintracht Braunschweig. Allein diese Nachricht lässt beim Lesen viele Emotionen hochkochen. Ist es die Rückkehr des verlorenen Sohnes? Fakt ist, Domi Kumbela hatte seine besten Zeiten stets unter dem Trainer Torsten Lieberknecht, schoss die Eintracht 2012/2013 mit seinen Toren in die Bundesliga und rettete sie 2008 mit seinem Tor gegen Dortmunds Reserve überhaupt erst in die 3. Liga. Der 31-Jährige Kongolese hinterließ bei seinem Abschied nach dem Abstieg aber auch gemischte Gefühle. Lange wartete man bei der Eintracht auf ein Bekenntnis des Stürmers, der dann in die Türkei zu Karabükspor wechselte. Weder dort noch bei seiner nächsten Station Greuther Fürth wurde Kumbela glücklich. Der Vertrag in Fürth wurde einvernehmlich aufgelöst. Jetzt ist der Kongolese wieder da.

 

Good Morning ✌🏾️I Guess got my smile back😁.. Time for good breakfast 🍞🍳☕️🍩

Ein von Domi Kumbela (@domikumbela) gepostetes Foto am

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Social Media