Drei Neue für den VfB Rot-Weiß im Winter

8. Dezember 2016 von
Kommt vom SV Lengede: Felix Hahnsch. Foto: Vollmer

Braunschweig. Kreisliga-Tabellenführer VfB Rot-Weiß 04 hat zur Winterpause noch einmal auf dem Spielermarkt zugeschlagen und drei Spieler verpflichtet. Einer davon war zuletzt in der Landesliga Leistungsträger.


Anzeige

Hahnsch kommt aus der Landesliga

„Das Team ist super so wie es ist“, freut sich Thomas Dorawa. Sein Team überwintert in der höchsten Braunschweiger Liga auf dem Platz an der Sonne. Doch sind es auch nur zwei Punkte vor Verfolger TSV Lamme. Um ganz sicher zu gehen, dass sein „super Team“ noch besser wird, hat Dorawa noch einmal seine Kontakte spielen lassen und mit André Laube (SV Schwarzer Berg), Anil Peker (Freie Turner II) und Felix Hahnsch (SV Lengede) drei Neue an den Madamenweg gelockt.

Vor allem Hahnsch, der zuletzt beim Landesligisten SV Lengede seine Schuhe schnürte, könnte für die ohnehin schon starke Offensive der Rot-Weißen eine echte Verstärkung sein. Im Braunschweiger Fußball kennt sich der 24-Jährige bestens aus – spielte er doch 2012-2013 beim BSV Öper. In der aktuellen Saison ist er jedoch noch ohne Treffer. „Felix hat sich über uns und das Team informiert“, berichtet Dorawa und ergänzt: „Das hat ihm wohl ganz gut gefallen. Wir freuen uns, dass ein Spieler mit seiner Qualität zu uns kommt. Mit den drei Akteuren sind wir in der Breite noch besser aufgestellt und werden jetzt auch keinen mehr verpflichten“, sagt der Trainer des VfB.

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media