Ein Handballcamp mit Andreas Wolff und Rune Dahmke

12. Februar 2018
Marie Krüger und Malin Urban mit den Nationalspielern Andreas Wolff (li.) und Rune Dahmke (re.). Foto. privat
Anzeige

Salzgitter. Handballmädchen des MTV Immendorf durften unlängst an einem Sportcamp mit Handball-Nationaltorwart beworben Andreas Wolff und Rune Dahmke in Kiel teilnehmen. Simone Urban berichtet.


Anzeige

Ein unvergessliches Erlebnis

 „Das war schon cool, mit Andreas Wolff und Rune Dahmke zu trainieren, und den Andreas dann beim Essen noch näher kennenzulernen.“ resümierte Marie Krüger, B-Jugend-Handballerin des MTV Immendorf. Sie hatte sich für die Teilnahme am DB-Sportcamp mit dem Handball-Nationaltorwart beworben. Aus mehr als 800 Bewerbern wurden fünf Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren ausgelost, darunter Marie.

Jeder durfte noch einen zweiten Teilnehmer mitbringen, und so fuhr sie mit ihrer Freundin Malin Urban (Torwart ihrer Mannschaft) nach Kiel. Die Gruppe lernte sich zunächst beim Bowlen besser kennen. Am nächsten Tag nach dem Frühstück startete dann das Training mit Andreas Wolff, der noch seinen Freund Rune Dahmke – ebenfalls Nationalspieler – mitgebracht hatte. Marie und Malin hatten sehr viel Spaß an dem Training, haben neue Ideen und wertvolle Tipps mitgebracht. Beide freuten sich schon auf ihr eigenes Training am nächsten Donnerstag in der Amselstieghalle.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen