Eintracht Braunschweig Futsal gegen Werder Bremen 7:3 (5:0)

27. November 2017 von
Alireza Ghorbani zieht ab. Sein 7:3 besiegelte den wichtigen Dreier gegen Bremen. Foto: Moritz Eden Video: Jens Bartels

Braunschweig. Am vergangenen Samstag verabschiedete sich Eintracht Braunschweig-Futsal mit einem recht souveränen 7:3 (5:0)-Sieg aus der Hinrunde der Regionalliga Nord. Wir waren mit der Kamera vor Ort. 


Anzeige

„Ein langer Weg“

Platz drei gesichert und einen direkten Konkurrenten auf Abstand gehalten – Eintracht Braunschweig Futsal betrieb am Sonnabend beste Werbung für seinen Sport. Vor gut 250 Zuschauern in der Sporthalle Alte Waage war es Niklas Noeske, der mit einem Doppelschlag den Torreigen eröffnete. Bremen stand von Beginn an sehr tief und ließ seine Gastgeber agieren, die bis zur Pause mit 5:0 führten. Nach dem Seitenwechsel taten sich die „Löwen“ dann plötzlich schwer und hätten den Sieg beinahe noch in Gefahr kommen lassen. 

Mehr lesen

Eintracht-Futsal schlägt Werder vor stimmungsvoller Kulisse

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen