Eintracht: Hernández-Ersatz im Anflug aus Freiburg

25. Januar 2018 von
Onur Bulut kommt vom SC Freiburg. Foto: imago/Heuberger
Anzeige

Braunschweig. Die Auftaktniederlage in Heidenheim offenbarte auch 2018 personelle Probleme bei Eintracht Braunschweig. Nun soll der Kaderumbau weiter vorangetrieben werden. Mit dem Freiburger Onur Bulut ist der vierte Zuwachs bereits im Anflug und soll in Kürze vorgestellt werden. 


Anzeige

Bulut kommt aus dem Breisgau

Onel Hernández wird Eintracht Braunschweig mit großer Wahrscheinlichkeit verlassen. Zwei Millionen Euro Ablösesumme hat Norwich City geboten, der Spieler macht keinen Hehl daraus, dass ihn England reizt. Das Geld wird die Eintracht schnell reinvestieren. Mit Onur Bulut steht ein Flügelspieler kurz vor der Verpflichtung.

Der 23 Jahre alte Deutsch-Türke kommt vom SC Freiburg und hat laut der heutigen Ausgabe des „Kicker“ den Medizincheck bereits absolviert. In der Bundesligasaison kam der Rechtsfuß, der beim VfL Bochum ausgebildet wurde und dort 54 Spiele in der 2. Bundesliga absolviert hat, nur auf einen Kurzeinsatz im Team von Christian Streich. Bulut soll und kann vor allem die rechte Außenbahn beackern und erhält bei den „Löwen“ einen Vertrag bis 2021. Die Verpflichtung soll in Kürze offiziell bekanntgegeben werden.

Mehr lesen

Glücklose Löwen verlieren 0:2 bei Lieblingsgegner Heidenheim

Nie wieder für die Eintracht? Onel Hernández nicht im Kader!

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen