Eintrachts Hockeydamen ohne Punkte in der Hansestadt

11. Dezember 2017 von
Traf in beiden Partien: Julia Hemerich. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Hamburg/Braunschweig. Mit zwei deutlichen Niederlagen kehrten Eintracht Braunschweigs Hockeydamen vom Doppelspieltag der Bundesliga in Hamburg zurück. Am Samstag hagelte es ein deutliches 1:9 (0:4) beim UHC, am Sonntag lautete der Endstand in Großflottbek 2:6 (1:4).


Anzeige

Steigerung zur Vorwoche

Trotzdem hat man sich seit dem 0:12 des letzten Spieltages gesteigert. Beim Titelverteidiger sah es zunächst auch nicht nach einer derart deutlichen Angelegenheit aus. Die Hanseatinnen fanden gegen stark verteidigende Braunschweigerinnen nicht sofort in ihr Spiel und taten sich auch nach dem 1:0 (13.) noch schwer, doch keine Viertelstunde später war der Knoten geplatzt. Innerhalb von nur drei Minuten erhöhte der Favorit auf 4:0 (29.) und führte das erfolgreiche Offensivspiel auch im zweiten Abschnitt fort. Dort klingelte es noch weitere fünf Mal im Eintracht-Gehäuse. Julia Hemmerich konnte kurz vor Schluss den Ehrentreffer zum 1:9 (57.)-Endstand erzielen. 

Etwas besser lief es für das Tabellenschlusslicht in Großflottbek. Durch einen Konter von Julia Hemmerich in der ersten Minute ging das Team von Trainer Carsten Alisch sogar mit 0:1 in Führung, musste jedoch bald darauf bereits den Ausgleich hinnehmen. In der Folge hatten die Gastgeberinnen das Spiel in der Hand und erhöhten bis zur Halbzeit auf 4:1 (22.). Im zweiten Abschnitt hielten die Frauen besser dagegen, Großflottbek konnte nur noch zwei Treffer zum Endstand von 6:2 landen, Dina Fröhlich war zwischenzeitlich noch einmal für Eintracht erfolgreich (38.).

Zahlen und Fakten

UHC Hamburg – Eintracht Braunschweig. Torfolge: 1:0 Lena Micheel (13.), 2:0 Katharina Otte (27.), 3:0 Katharina Otte (28., KE), 4:0 Hannah Seifert (29.), 5:0 Marleen Müller (33.), 6:0 Marleen Müller (43.), 7:0 Katharina Otte (47., KE), 8:0 Katharina Otte (49.), 9:0 Roda Müller-Wieland (56., KE), 9:1 Julia Hemmerich (57.)

Großflottbeker TGHC – Eintracht Braunschweig. Torfolge: 0:1 Julia Hemmerich (1.), 1:1 Amelie Wortmann (7.), 2:1 Kaja Hansen (12., KE), 3:1 Kaja Hansen (20.), 4:1 Lisa Steyrer (22.), 5:1 Amelie Wortmann (33.), 5:2 Dinah Fröhlich (38., KE), 6:2 Lotta Kahlert (55.)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen