Falken: Herklotz kehrt zurück – Franz kommt für die Defense

13. August 2017 von
Mit Thomas Herklotz (Nummer 17) kommt ein alter Bekannter nach Braunlage. Foto: imago/Objectivo
Anzeige

Goslar. Das Transferkarussell bei den Harzer Falken dreht sich weiter. Mit Rückkehrer Thomas Herklotz und Patrick Franz verstärkt sich der Oberligist sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung. 


Anzeige

Ein weiterer Rückkehrer

Schon einmal ging Thomas Herklotz für das Team aus Braunlage auf Puckjagd. Nach seinem Oberliga-Debüt bei den Hannover Scorpions zog es den gebürtigen Wolfsburger zur Saison 2015/2016 in den Harz, um zur folgenden Spielzeit erneut in die Region Hannover zu wechseln, diesmal zum Ligakonkurrenten Wedemark Scorpions. Bei den diesjährigen Probetrainings in Braunlage überzeugte der 20-Jährige, sodass die Verantwortlichen sich dazu entschieden, den Stürmer erneut zu verpflichten. In drei Spielzeiten erzielte Herklotz 26 Tore und 27 Assists in 123 Einsätzen.

„Unermüdlicher Arbeiter“

Patrik Franz durchlief die Jugendmannschaften seines Heimatvereins Bayreuth Tigers und stieg in seinem ersten Jahr bei der 1. Herrenmannschaft in die Oberliga Süd auf. Zur letzten Saison wechselte der 20-Jährige zu den Rostock Piranhas und konnte dort 2 Tore und 6 Vorlagen in 44 Spielen verbuchen. Die Piranhas selbst bezeichneten den Verteidiger bei seiner Verabschiedung als „unermüdlichen Arbeiter“. Im Gegentoreschnitt lag der Oberligist in der abgelaufenen Spielzeit im Mittelfeld der Liga.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen