Falken schlagen auf dem Transfermarkt nochmals zu

13. November 2017 von
Die Falken holen einen neuen Angreifer. Symbolfoto: Frank Vollmer
Anzeige

Goslar. Mit Patrik Dzemla vermelden die Harzer Falken den nächsten Neuzugang. Der Deutsch-Tscheche unterschrieb am vergangenen Wochenende seinen Vertrag.


Anzeige

Erfahrung aus der Oberliga Süd

Dzemla stammt aus der Jugend des HC Slezan Opava aus der tschechischen Republik. Dort durchlief der Angreifer zahlreiche Juniorenteams und spielte sich bis in die dritte tschechischen Liga. In Deutschland stand er die letzten vier Jahre bei den Höchstadt Alligators unter Vertrag. Mit dieser Mannschaft gelang dem 26-Jährigen im Vorjahr der Aufstieg in die Oberliga Süd. Nachdem sich die Bayern dort nicht halten konnten, musste die Mannschaft ihren Leistungsträger aus finanziellen Gründen ziehen lassen.

Kontakt bestand schon länger

„Wir sind eher zufällig auf Patrik gestoßen und nachdem wir einige Auskünfte über ihn eingeholt hatten war klar, dass er gut in unser Team passen würde.“ so Wohlmann, der auch gleich klarstellte, dass es sich nicht um einen Ersatz für den langzeitverletzten Artjom Kostyrev handele. „Der Kontakt besteht schon etwas länger und wir wollten ganz unabhängig von Artjom sowieso im Sturm tätig werden. Zumal es immer wieder vorgekommen ist, dass unsere Jungs aus Kassel in der Heimat auf dem Eis standen und nicht für uns im Einsatz sein konnten. Insofern ist es wichtig, dass wir insgesamt breit aufgestellt sind.“ 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen