Grizzlys: Nächstes Duell gegen die Fishtown Pinguins

2. Dezember 2017 von
Beim letzten Aufeinandertreffen gingen die Grizzlys als klarer Sieger hervor. Foto: Moritz Eden
Anzeige

Wolfsburg. Nur eine Woche nach dem letzten Aufeinandertreffen empfangen die Grizzyls Wolfsburg am Sonntag (14.00) erneut die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Nach zwei Niederlagen in Folge, möchte der Vizemeister im Nordderby die starke Leistung der vergangenen Woche wiederholen.


Anzeige

Zuletzt zwei knappe Niederlagen

Gegen Ingolstadt und in Mannheim reichte es nicht zum Sieg für die Grizzlys, mit einem 1:2 und 3:4 mussten sich die Niedersachsen in den vergangenen beiden Partien jeweils geschlagen geben – bei den Adlern erst in der letzten Minute (wir berichteten). Am letzten Sonntag war Bremerhaven klar unterlegen, musste sich mit einem 2:5 in der Eis Arena abfertigen lassen, schlug im Spiel darauf allerdings Meister EHC München mit 3:2. Doch die letzte Partie am Freitag hat der DEL-Neuling des letzten Jahres gegen die Düsseldorfer EG deutlich verloren.

Beide Teams müssen punkten

Wolfsburg rangiert noch immer Platz vier, mit nur noch drei Punkten Vorsprung auf Verfolger Iserlohn. Möchte man den Anschluss nach oben nicht verlieren, wäre eine Wiederholung der Leistung aus der Vorwoche Pflicht. Die gute Nachricht für die Grizzlys: Robbie Bina ist wieder fit und stand am Freitag in Mannheim wieder auf dem Eis. Auch Bremerhaven steht unter Zugzwang. Um das Abrutschen in den Tabellenkeller zu verhindern, wird es die Mannschaft aus dem Norden den Hausherren am kommenden Sonntag sicherlich schwer machen wollen. 

Mehr lesen

Grizzlys geben Führung her – Adler schnappen sich die Beute

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen