Justin Eilers: Ein Braunschweiger als „Spieler des Jahres“

11. Mai 2016 von
Spieler des Jahres in Liga 3: Justin Eilers. Foto: Vollmer
Anzeige

Dresden/Braunschweig. Hinter Justin Eilers liegt ein mehr als bewegendes Jahr. Als „Spieler des Jahres“ wechselt der Stürmer vom Aufsteiger Dynamo Dresden zum SV Werder Bremen. Wir haben nachgefragt beim 27-jährigen Braunschweiger.


Anzeige

„Bremen bleibt drin!“

Die Fans des DFB wählten Eilers unlängst zum „Spieler der Saison“ der 3. Liga. Für mehr als 53% aller Teilnehmer war der Blondschopf, der in der laufenden Saison mehr als einmal für Furore sorgte, die erste Wahl. „Ich bin sehr stolz, diese Auszeichnung entgegenzunehmen und nehme sie im Namen meiner Mannschaft an“, sagt der ehemalige Goslarer schüchtern und ergänzt: „Ohne sie wäre dies nicht möglich gewesen.“

Wo immer er stürmte ging es aufwärts, wie beim Goslarer SC. Hier gegen Eintrachts U23. Foto: Vollmer

Wo immer er stürmte ging es aufwärts, wie beim Goslarer SC. Hier gegen Eintrachts U23. Foto: Vollmer

Bei bisher 23 Saisontreffern steht der Toptorjäger der 3. Liga aktuell. Tendenz steigend! In der Vorwoche netzte er beim 3:2-Sieg in Münster wieder einmal doppelt. Gleich mehrfach waren seine frechen Tore in der Wahl zum Tor des Monats. Im März 2016 gelang mit einem sehenswerten Geniestreich endlich auch dieser Titel. Im Sommer wechselt Eilers nun zum SV Werder Bremen. Natürlich würde er sich dort auch gerne mit Bundesligaverteidigern messen. Am Samstag kommt es zum absoluten Endspiel für die Bremer gegen Eintracht Frankfurt. Doch lässt Eilers keinen Zweifel aufkommen: „Bremen gewinnt und bleibt drin“, so der Braunschweiger.

Hautnah: Für seine Freunde nimmt sich Justin Eilers so oft es geht Zeit. Foto: privat

Hautnah: Für seine Freunde nimmt sich Justin Eilers so oft es geht Zeit. Foto: privat

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen