Knappe Auswärtspleite: MTV unterliegt beim Tabellennachbarn

14. Januar 2018 von
Auch neun Tore von Philipp Krause reichten dem MTV nicht zum Sieg in Hamburg. Foto: Reinelt/PresseBlen.de/Archiv
Anzeige

Braunschweig/Hamburg. Die Handballer des MTV Braunschweig mussten sich in der 3. Liga Nord dem Tabllennachbarn HG Hamburg-Barmbek geschlagen geben. Am Ende stand ein 27:28 aus Sicht der Braunschweiger.


Anzeige

Bereits früh in der Partie konnten sich die Hausherren erstmals absetzen. Nach zehn Minuten stand es bereits 9:4 für die Hamburger, doch der MTV kam in der Folge besser ins Spiel und konnte Tor um Tor verkürzen. Bis zur Pause war die Mannschaft von Trainer Volker Mudrow wieder auf zwei Tor herangerückt (13:15). Auch im zweiten Durchgang hielt man stets den Kontakt aufrecht und konnte in der 45. Minute nach einem Treffer vom starken Philipp Krause, der neun Tore beisteuerte, sogar in Führung gehen (21:20). Doch die Gastgeber antworteten und erkämpften sich die Führung zurück.

So entwickelte sich eine spannende Schlussphase, in der die Hamburger rund vier Minuten vor Ende mit zwei Toren in Führung lagen (26:24). Der MTV kam jedoch noch einmal zurück, glich durch Treffer von Phillip Krause und Tim Alex erneut aus (26:26). Allerdings sorgten zwei Tore in Folge schließlich für die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren. Neben Philipp Krause zeigten sich auf Braunschweiger Seite Ivan Kucharik (7 Tore) und Lars Körner (5) am treffsichersten. Durch die Niederlage trennt den MTV in der Tabelle nur noch ein Punkt von den Hamburgern, die aktuell einen Platz hinter den Löwen auf Rang 13 stehen.

Zahlen & Fakten

HG Hamburg-Barmbek: Dobratz, Knust – Schneider (7), Wischniewski (6), Kaminski (6), Laursen (3), Morgner (3), Mauer (2), Kretzschmar (1), Becker, Hesse, Deelmann, Hanisch, Maciejewski Trainer: Holger Bockelmann

MTV Braunschweig: Panzer, Wilken – Krause (9), Kucharik (7), Körner (5), Alex (3), Nikolayzik (1), Giese (1), Seekamp (1), König, Czok, Meurer, Wolters Trainer: Volker Mudrow

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen