Lamme gewinnt die Braunschweiger Hallenstadtmeisterschaft

29. Januar 2017 von
Großer Jubel bei Germania Lamme: Hallenmeister 2017. Fotos: Moritz Eden
Anzeige

Braunschweig. Der TSV Germania Lamme ist Hallenstadtmeiser 2017. Im Finale der Endrunde besiegte der Kreisligist den BSV Ölper 2:0. Grazian Boruckis Siegtreffer machte ihn zum besten Rotschützen der Finalrunde.


Anzeige

Beide Finalisten aus Gruppe B

Schon im letzten Gruppenspiel trafen die späteren Finalisten Germania Lamme und der BSV Ölper 2000 aufeinander. Die Mannschaft von Sean Krebs bot schon hier einen Vorgeschmack auf den späteren Titelgewinn und schlug den Landesligisten mit 3:2. Zuvor hatten die Blau-Gelben sich gegen den KS Polonia noch schwer getan und spielten „nur“ 2:2. Dabei hatte der Kreisligist zunächst Pech und traf zweimal die Latte. Besser machte es der amtierende Braunschweiger Pokalsieger dann im zweiten Gruppenspiel und besiegte die junge Mannschaft aus Volkmarode mit 4:0. Überhaupt blieb Lamme als einziges Team der Endrunde ungeschlagen.

BSC und Schwarzer Berg im Halbfinale

In Gruppe A sorgte der BSC Acosta gleich im ersten Spiel gegen Titelverteidiger HSC Leu für klare Verhältnisse und siegte 4:0. Nach einem 1:1 gegen den SV Schwarzer Berg hatte Leu nur noch wenige Chancen auf die K.o.-Runde. Eine 1:2-Niederlage gegen den VfB Rot-Weiss 04 bedeutete das Aus nach der Gruppenphase. Ebenso schieden die Rot-Weißen aus – ohne Punktgewinn. Schwarzer Berg landete auf dem zweiten Platz.

Packendes Finale

Im ersten Halbfinale setzte sich der BSV Ölper klar mit 3:0 gegen den BSC Acosta durch. Danach wurde es sehr eng. 1:0 lautete das Endergebnis zwischen Lamme und Schwarzer Berg, die sich ein packendes Duell lieferten. So waren es die Blau-Gelben, die ins Finale eintraten. Ein frühes Tor brachte dem Kreisligist den Vorteil. Ölper tat sich schwer, hatte Chancen, konnte jedoch keine davon verwerten. So traf Borucki spät in diesem Spiel zum 2:0. Es war die Entscheidung.

Grazian Boruckki mit der Torjägerkanone. Foto: Moritz Eden

Ergebnisse & Tabellen

Abschlusstabelle Gruppe A
1. BSC Acosta 7 Punkte 8:2 Tore
2. SV Schwarzer Berg 5 Punkte 3:2 Tore
3. HSC Leu 1 Punkt 2:7 Tore
4. VfB Rot-Weiss 0 Punkte 2:6 Tore

Abschlusstabelle Gruppe B
1. Germania Lamme 7 Punkte 7:4 Tore
2. BSV Ölper 6 Punkte 5:3 Tore
3. KS Polonia 5 Punkte 5:4 Tore
4. SC Volkmarode 0 Punkte 1:9 Tore

Halbfinale 1:
16:50 BSC Acosta – BSV Ölper 0:3

Halbfinale 2:
17:07 Germania Lamme – SV Schwarzer Berg 1:0

Spiel um Platz 3:
17:30 BSC Acosta – SV Schwarzer Berg 2:0

Finale:
17:50 BSV Ölper – Germania Lamme 0:2

Lesen Sie auch

27. Braunschweiger Endrunde: Liveticker

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen