Löwe Lagerpusch wird WM-Fünfter mit der U19

10. Juli 2017 von
Lars Lagerpusch im Trikot der Junioren-Nationalmannschaft. Foto: imago/Camera 4

Kairo/Braunschweig. Die U19 des Deutschen Basketball Bundes mit Löwen-Youngster Lars Lagerpusch hat bei der FIBA Weltmeisterschaft in Ägypten den fünften Platz erreicht. Den Titel sicherten sich die Kanadier mit einem deutlichen 79:60 über Italien.


Anzeige

Lagerpusch brilliert zum Abschluss

Im Dezember des vergangenen Jahres hatte sich die Mannschaft im Halbfinale der Europameisterschaft der U18 noch starken Litauern beugen müssen. Diesmal reichte ein 80:74-Erfolg über die Balten zum fünften Platz beim Weltturnier der U19 – das mit nahezu der gleichen Besetzung, jedoch ohne die beiden Spitzenspieler Isaiah Hartenstein und Kostja Mushidi.

Löwen-Profi Lars Lagerpusch wusste insbesondere in den Platzierungsspielen zu überzeugen. So legte der Power Forward gegen Frankreich ein starkes Double-Double mit 18 Punkten und 11 Rebounds auf. Im besagten Spiel gegen Litauen zeigte er seine komplette Vielseitigkeit mit 14 Punkten, sieben Rebounds, drei Assists, drei Steals und zwei Blocks. Zuvor konnte Lagerpusch die Niederlage im Viertelfinale gegen die USA auch nicht verhindern – nach einer ersten Halbzeit auf Augenhöhe stand am Ende ein deutliches 59:81. Mit den überzeugenden Siegen gegen Frankreich und Litauen schafften aber sowohl das Team von Headcoach Alan Ibrahimagic als auch Lagerpusch persönlich einen versöhnlichen Abschluss des Turniers.

Lagerpusch für U19-Nationalmannschaft nominiert

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen