MTV-Präsident Schlieckmann bekommt Medaille

13. November 2017
Anzeige

Braunschweig. Für seine herausragenden Verdienste rund um den Braunschweiger Sport und die Braunschweiger Leichtathletik hat MTV-Präsident Otto Schlieckmann die Hoffmann-von Fallersleben-Medaille des Niedersächsischen Landtags aus den Händen von Klaus-Peter Bachmann, Vizepräsident des Niedersächsischen Landtags, bekommen. Ein Bericht von Jan Schüler.


Anzeige

„Die Medaille wird nur bei herausragendem bürgerschaftlichen Engagement verliehen“, betonte Bachmann in seiner Laudatio im Rahmen der MTV-Gala. Otto Schlieckmann blickt auf eine beeindruckende Reihe von ehrenamtlichen Aktivitäten zurück: 1976 übernahm er im Alter von nur 31 Jahren den Vorsitz des Leichtathletik-Kreisverbandes Braunschweig, welchen er bis 1982 ausübte. 1977 startete auf seine Initiative der zweite Versuch, eine starke Leichtathletik-Gemeinschaft in Braunschweig zu bilden. Die daraufhin gegründete LG Braunschweig existiert bis heute und ist mittlerweile eine der ältesten Leichtathletik-Gemeinschaften in Deutschland.
 
Zuerst Vorsitzender, wurde Schlieckmann 1979 Präsident des MTV Braunschweig und übt dieses Amt bis heute aus. Damit ist er der am längsten amtierende Präsident des 170 Jahre alten Vereins. 1987 initiierte Schlieckmann den ersten Braunschweiger Nachtlauf, der inzwischen mit rund 13.000 Teilnehmern eine der größten Laufveranstaltungen Norddeutschlands ist. Darüber hinaus war er in den Jahren 2000, 2004 und 2010 Mitglied im Organisationskomitee für die in Braunschweig stattfindenden Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften sowie für die 2014 in Braunschweig stattfindenden Team-Europameisterschaften. 2016 übernahm er auf Bitten diverser Vertreter aus Politik, Verwaltung und Sport die Präsidentschaft des Stadtsportbundes Braunschweig. Zusätzlich engagiert er sich ehrenamtlich in der Kirche.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen