MTV Vorsfelde siegt souverän in Wittingen

19. März 2017 von
Thiele-Jungs jubeln erneut: Der MTV gewinnt mit einer konzentrierten Leistung in Wittingen. Foto: Kim Thiele

Wittingen/Vorsfelde. Der MTV Vorsfelde gastierte am gestrigen Samstagabend beim VfL Wittingen in der Handball Oberliga Niedersachsen. Der Favorit aus Wolfsburg setzte sich mit 25:29 (12:14) durch.


Anzeige

„Hartfiel ist auch ohne Wachs schwer zu stoppen“

Nach dem Katersieg im Oberligaderby gegen HF Helmstedt Büddenstedt (39:29) mussten die Vorsfelder zu dem abstiegsbedrohten VfL nach Wittingen reisen. Obwohl die Wolfsburger klarer Favorit waren, hat ein Spiel in Wittingen auch immer seine Tücken. Es wird dort ohne Wachs gespielt. „Aber gestern hat das auch funktioniert, die Spieler haben sich schnell daran gewöhnt“, so Jürgen Thiele. Die Gäste spielten aus einer starken Deckung heraus, sodass die Wittingener sehr kämpfen mussten, um ihre Tore zu erzielen. Bereits nach knapp sieben Minuten lagen die Hausherren mit 2:5 zurück. Die Gifhorner kamen zwischenzeitlich noch einmal auf  7:7 heran. Zur Halbzeit stand es 12:14.

In der zweiten Halbzeit konnte sich der Tabellendritte weiter absetzen. Den größten Vorsprung gab es nach 47 Minuten beim Stand von 18:23. Aber die Differenz betrug in der zweiten Halbzeit nahezu immer mindestens drei Tore, sodass ein Sieg der Thiele-Jungs nie gefährdet und am Ende hoch verdient war. Überragender Akteur war wieder einmal Bert Hartfiel mit 13 Treffern. „Hartfiel ist auch ohne Wachs schwer zu stoppen“, sagte der MTV- Coach über die Leistung seines Schützlings. Allerdings hob er den Teamgedanken hervor: „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Als Wittingen circa 10 Minuten vor Schluss eine offensive Manndeckung gegen Marius Thiele und Bert Hartfiel spielte, sprang Yannik Schilling ein und führte das Team.“

Zahlen & Fakten

VfL Wittingen: Preissner, M. Schultze 4, Eschert, Meyer 3, Schulze 5, Kochale 6, Goetzie, Albrot, P. Schultze, Schmidt, Sültmann 4, Erxleben, Heinecke, Lemke 3 Trainer: Christian Gades
 
MTV Vorsfelde: Kühlbauch 1, Basile  4, Hartfiel 13, Bock 2, Rüger, Feig, Helmsing, Krüger, M. Thiele 3, Schilling 6 Trainer: Jürgen Thiele

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media