Nachwuchsturnier der RSV Frellstedt im Radball und Radpolo

22. August 2017 von
Anzeige

Helmstedt. Am 12. August 2017 fand in der Nord Elm Halle in Süpplingen das Nachwuchsturnier der RSV Frellstedt im Radball und Radpolo statt. Pressewartin des RSV Frellstedt Sarah Radtke berichtet von dem Event.


Anzeige

Radsportler aus ganz Deutschland pilgern nach Frellstedt

Das Nachwuchsturnier Turnier ist zum festen Bestandteil im Kalender der RSV Frellstedt geworden. Seit einigen Jahren kommen die Mannschaften aus verschiedenen Bundesländern wie zum Beispiel Hessen, Nordrhein-Westphalen, Sachsen-Anhalt und Sachsen um in Frellstedt / Süpplingen mitzuspielen. Das Turnier ist so beliebt das schon währenddessen die ersten Anfragen nach dem Termin für das nächste Jahr gestellt wurden. Im Radpolo waren insgesamt 20 Mannschaften in drei verschiedenen Altersklassen am Start. Die RSV Frellstedt stellte eine Mannschaft in der U11 bei den Jüngsten. Und zwei Mannschaften in der nächst höheren Klasse in der U13. Die jüngsten in der U11 mit RSV Frellstedt III Rosalie Koppehl und Lea-Sophie Packhäuser zeigten voll auf, was sie so in einem Jahr gelernt haben. Von der Zurückhaltung und Verträumtheit im letzten Jahr war nicht mehr viel zu sehen. Selbstbewusst holten sich die beiden einen Sieg nach dem anderen. Gegen den RKB Wetzlar im ersten Spiel gewannen sie 3:2, dann gegen RVS Obernfeld III 7:0, RC Lostau VI 3:2, RVS Obernfeld II 6:0 und holten sich somit mit 15:0 Punkten den Turniersieg. Eine tolle Leistung.

Etwas schwerer hatten es die beiden anderen Mannschaften in der U13. Hier starteten die meisten Mannschaften, daher gab es zwei Gruppen. In Gruppe I belegte RSV Frellstedt II Hanna Hartge und Charlotte Sputh mit guter Leistung, besonders die Hochschüsse von der jüngsten Charlotte Sputh waren spitze, den dritten Platz. Und in der Gruppe II kamen Jolina Buchheister und Nele Lehmann ebenfalls mit super Leistungen auf den dritten Platz. Hier muss man berücksichtigen das Jolina noch nicht einmal ein Jahr dabei ist und Ihr erstes Turnier gespielt hat. So trafen dann die Frellstedter Mannschaften Endspiel um Platz 5 und 6 aufeinander. RSV Frellstedt II mit Jolina und Nele gewannen diese Spielt und wurden fünfte und Hanna und Charlotte sechste.

Beim Radball ging bei der RSV Frellstedt Gian Luca Bäthge und Conner Schütze an den Start. Diese beiden waren gemeinsam zum ersten Mal auf der Fläche und Gian Luca hat noch sehr wenig Turniererfahrung. Sie mussten sich erst einmal zurechtfinden. So holen Sie sich ein Unentschieden gegen RVM Bilshausen II, zwei Siege gegen RVM Bilshausen I 6:5 und RCT Hannover II mit 5:0, zwei knappe Niederlagen einmal gegen RSV Bramsche 1:2 und RCT Hannover I 4:5 und eine klare Niederlagen gegen RCG Hahndorf mit 1:4. Am Ende kam Platz 4 heraus, was erstmal zufriedenstellen ist, aber die beiden müssen im Training noch viel arbeiten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen