Nächster Härtetest: Basketball Löwen reisen nach Ulm

10. November 2017 von
Die Basketball Löwen treffen am Samstag auf ratiopharm Ulm. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Braunschweig. Auf die Basketball Löwen wartet am morgigen Samstag eine schwere Partie beim Playoff-Kandidaten ratiopharm Ulm. Ab 18 Uhr treffen die Menz-Schützlinge auf das Team aus dem Süden.


Anzeige

Löwen treffen auf Tabellennachbarn

Die Vorbereitung auf das anstehende Auswärtsspiel in Ulm lief für die Basketball Löwen nicht wie gewünscht. Gleich mehrere Spieler fielen verletzungsbedingt aus und werden am Samstag fehlen (wir berichteten). Hinter dem Einsatz von Power Foward Lars Lagerpusch steht nach einer Sehnenreizung im Fuß derweil noch ein Fragezeichen. „Wir haben aber dennoch gut trainiert. Letztendlich ist es eine Woche wie jede andere gewesen, in der man immer mal Ausfälle kompensieren muss“, beschwichtig Assistant Coach Steven Clauss. Einfacher wird die Aufgabe gegen den ratiopharm Ulm dadurch allerdings auch nicht. Nach einem verkorksten Auftakt in die neue BBL-Saison mit vier Niederlagen am Stück haben sich die Hausherren mittlerweile gefangen und konnten die letzten beiden Partien gegen Bremerhaven und Tübingen gewinnen.

Mit einer Bilanz von drei Siegen und fünf Niederlagen liegt das Team von Headcoach Thorsten Leibenath damit aktuell punktgleich mit den Löwen auf dem zwölften Tabellenplatz. Die Stärken der Ulmer liegen vorrangig in der Offense, wobei sie mit einer Dreierquote von 39,6 Prozent vor allem von „Downtown“ zu den besten Teams der Liga zählen. „Wir wissen, dass wir auf einen sehr guten und vor allem heimstarken Gegner treffen. Die Ulmer sind offensiv sehr variabel und spielen schnell. Daher müssen wir versuchen, ihnen den Wind aus dem Segel zu nehmen und sie zu stoppen“, meint Steven Clauss und ergänzt: „Wir glauben aber auch an unsere Chance. Wenn alle in unserem Team gut spielen, können wir vielleicht wie gegen Würzburg für eine weitere Überraschung sorgen.“

Lesen Sie auch

Verletzungspech bei den Basketball Löwen hält an

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen