New Yorker Lions empfangen die Rebels aus Berlin

15. Juni 2017 von
Die New Yorker Lions empfangen am Sonntag den Tabellendritten Berlin Rebels. Foto: Moritz Eden
Anzeige

Braunschweig. Die New Yorker Lions treffen am kommenden Sonntag im heimischen Eintracht-Stadion auf die Berlin Rebels. Kick-Off im Duell des Tabellenzweiten gegen den Dritten ist um 15 Uhr.


Anzeige

Rebels fordern Lions

Für den frisch gebackenen Eurobowl-Sieger aus Braunschweig geht es eine Woche nach dem Endspiel-Triumph über die Frankfurt Universe im Liga-Alltag weiter. Dabei treffen die Lions auf den Tabellendritten Berlin Rebels. Im vergangenen Jahr waren die von Head Coach Kim Kuci trainierten Hauptstädter das einzige Team, welches den Braunschweigern eine Niederlage zufügen konnten. Da die Berliner den Großteil ihrer Mannschaft aus dem letzten Jahr zusammenhalten konnte, wird das Aufeinandertreffen mit den Lions auch in dieser Spielzeit ein spannendes Duell werden.

Im bisherigen Saisonverlauf konnten die Rebels in der GFL Nord vier ihrer fünf Spiele gewinnen. So wurde sowohl das Lokalderby gegen die Berlin Adler zum Saisonauftakt deutlich mit 47:13 gewonnen, als auch die beiden Spiele gegen die Hamburg Huskies (63:6, 23:7) und das Heimspiel gegen Aufsteiger Cologne Crocodiles (14:6). Ihre einzige Niederlage mussten die Rebels am vergangenen Wochenende im Rückspiel gegen den starken Aufsteiger aus Köln hinnehmen. Mit 29:34 hatte das Hauptstadtteam knapp das Nachsehen. Doch trotz dieser Niederlage dürfen die Braunschweiger die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn sowohl in der Offense aber vor allem in der Defense zählen die Berliner statistisch zu den besten Teams der Liga und befinden sich auf Augenhöhe mit den Lions.

Lesen Sie auch

Eurobowl XXXI: Lions sichern sich dritten Titel in Folge

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen