Perfect Season! Lions bleiben auch gegen Berlin ungeschlagen

2. September 2017 von
Receiver Nate Morris war mit vier Touchdowns der überragende Mann bei den Lions. Foto: Maschauer
Anzeige

Braunschweig. Es ist geschafft! Die New Yorker Lions beenden die reguläre Spielzeit in der GFL Nord ohne eine einzige Niederlage. Im letzten Spiel der Hauptrunde bezwangen die Braunschweiger das Team der Berlin Adler mit 69:7. Nate Morris überragte mit vier Touchdowns.


Anzeige

Morris nicht zu stoppen

Bereits am vergangenen Wochenende beim Aufeinandertreffen mit den Cologne Crocodiles war Lions-Receiver Nate Morris der überragende Mann auf dem Feld. Im letzten Saisonspiel gegen die Adler aus Berlin legte der US-Amerikaner allerdings noch einmal eine Schippe drauf. Nachdem sich die Berliner mittels eines Punts von ihrem ersten Angriffsrechte trennen mussten, sorgte Morris für das erste spektakuläre Highlight und trug den Return über 70 Yards in die gegnerische Endzone (PAT T. van Duijn). Nur wenige Minuten später folgte bereits der nächste Touchdown des 26-Jährigen, der nach einem kurzen Pass von Quarterback Casey Therriault die gesamter Berliner Verteidigung mit seinen Köpertäuschungen narrte und über 35 Yards zum 14:0 in die Endzone einlief (PAT T. van Duijn).

Auch für das 21:0 sorgte erneut Nate Morris, der diesmal einen 16-Yard-Pass von Therriault in der Endzone fing und so den Abstand weiter erhöhte(PAT T. van Duijn). Die Gäste aus Berlin konnten einem fast schon leid tun angesichts der Dominanz des Rekordmeisters, denn die nächsten Punkten folgten auf dem Fuße. Vorbereitet durch einen Catch und dem anschließenden Lauf von Jan Hilgenfeldt, erzielte Christian Bollmann mit seinem 450. Passfang für die Lions den vierten Touchdown des Abends (PAT T. Van Duijn). Kurze Zeit später war es dann Hilgenfeldt selbst, der nach einem Zuspiel von Therriault über 29 Yards den Abstand auf 35:0 ausbaute (PAT T. van Duijn). Noch der der Pause erhöhte Tom van Duijn mit einem 29-Yard-Fieldgoal auf den 38:0-Halbzeitstand.

Lions beenden Saison ohne Niederlage

Zu Beginn der zweiten Hälfte erwischten die Braunschweiger erneut einen perfekten Start. Und erneut war es der überragende Nate Morris, der den Ball nach dem Opening-Kickoff mit einem Wahnsinnsreturn über 85 Yards in die Endzone trug und somit seinen vierten Touchdown erzielte (PAT T. Van Duijn). Nach einem geblockten Punt im folgenden Drive der Berliner, kamen die Lions nur wenig später erneut in aussichtsreicher Position in Ballbesitz. Die gute Ausgangslage nutze Patrick Papke aus und lief über neun Yards in die Endzone zum 52:0 (PAT T. van Duijn). Doch kurz darauf kamen auch die Berliner zu ihren ersten Punkten. Runningback Yannic Landfried durchbrach mit einem energischen Lauf die Lions-Defense und erzielte den 52:7-Anschluss (PAT M. Lewerenz).

Allerdings brauchten die Hausherren nicht lange, um den alten Abstand wieder herzustellen. Backup-Quarterback Tom van Duijn bediente mit einem 7-Yard-Pass seinen Receiver Robin Papke, der so auf 59:7 erhöhte (PAT J. Hilgenfeldt). Den Schlusspunkt setzten dann Tim Unger mit einem 31-Yard-Interception-Touchdown, sowie Jan Hilgenfeldt mit einem Fieldgoal aus 27 Yard zum 69:7-Endstand. Durch den Erfolg beenden die New Yorker Lions die reguläre Saison ohne Punktverlust und treffen in zwei Wochen in den Playoffs im heimischen Eintracht-Stadion auf die Ingolstadt Dukes.

Zahlen & Fakten

07:00 I 70-Yard-Punt-Return-TD N. Morris
14:00 I 35-Yard-TD-Pass C. Therriault auf N. Morris (PAT T. van Duijn)
21:00 I 16-Yard-TD-Pass C. Therriault auf N. Morris (PAT T. van Duijn)
28:00 I 35-Yard-TD-Pass C. Therriault auf C. Bollmann (PAT T. van Duijn)
35:00 I 29-Yard-TD-Pass C. Therriault auf J. Hilgenfeldt (PAT T. van Duijn)
38:00 I 29-Yard-FG T. van Duijn
45:00 I 85-Yard-Kickoff-Return-TD N. Morris (PAT T. van Duijn)
52:00 I 9-Yard-TD-Lauf P. Papke (PAT T. van Dujin)
52:07 I 28-Yard-TD-Lauf Y. Landfried (PAT M. Lewerenz)
59:07 I 7-Yard-TD-Pass T. van Duijn auf R. Papke (PAT J. Hilgenfeldt)
66:07 I 31-Yard-Interception-Return-TD T. Unger (PAT J. Hilgenfeldt)
69:07 I 27-Yard-FG J. Hilgenfeldt

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen