Potpourri an Preisvergaben im Rahmen des Weihnachtskaffee

22. Dezember 2017
Schatzmeister Holger Loest und der Gewinner der SV-Tafel Klaus-Rüdiger „Mörtel“ Peik. Foto: Peter G. Matzuga

Wolfenbüttel. Im Rahmen des Weihnachtskaffees beim Schützenverein Dorstadt wurden diverse Preise vergeben. Ein Bericht von Peter G. Matzuga.


Anzeige

Sieger der SV-Tafel

Diese „SV-Tafel“ wurde vor längerer Zeit durch unser Mitglied Holger Loest gestiftet. Er legte als Stifter auch die Regeln der Vergabe fest und bestimmte eine zweifache Teilerwertung. Die besten Teiler eines 10er-Streifens werden als Summe gewertet. Wer die niedrigste Summe ist der Gewinner. In diesem Jahr belegte Frank Marheineke den 2. Platz mit einem Ergebnis von 155 Teiler (Summe aus einem 105 Teiler und einem 50 Teiler), den 1. Platz konnte Klaus-Rüdiger „Mörtel“ Peik mit einem Ergebnis von 125 Teiler belegen (Summe aus einem 95 Teiler und einem 30 Teiler).

Sieger des Matzuga-Damenpokal

Auch dieser Pokal ist ein Wanderpokal der schon seit 2002 ausgeschossen wird. Hier bestimmt der Stifter nach Abschluss des Schießwettbewerbs einen beliebigen Teiler, ohne selbst die tatsächlichen Schießergebnisse zu kennen. So haben auch mal Schützenschwestern die Chance einen Pokal zu gewinnen, die nicht ständig Spitzenergebnisse liefern. In diesem Jahr wurde ein Teiler von 253 vorgegeben. Mit einer Differenz von lediglich 11 Teiler (Ergebnis 264 Teiler) gewann diesen Pokal in diesem Jahr Natalia Matzuga, gefolgt von Jennifer Rühmann mit einer Differenz von 32 Teiler (Ergebnis 221 Teiler) und Manuela Deppermann mit einer Differenz von 42 Teiler (Ergebnis 295 Teiler). Da Natalia Matzuga diesen Pokal das 3. Mal in Folge gewonnen hat, geht er in ihren Besitz über. Sie kündigte an, dass ihr Mann und sie eine neue Serie (Herren, Damen und Jugend) stiften werden. Die Regeln dafür werden noch bekannt gegeben.

Damenpokal Schützen Dorstadt

Schatzmeister Holger Loest und der Gewinnerin Natalia Matzuga. Foto: Peter G. Matzuga

Allen Gewinnern sei nochmals herzlich zum Sieg gratuliert, und allen teilnehmenden Schützen möge der olympische Gedanke begleiten. Dabei sein ist Alles, und neues Jahr, neuer Versuch, neues Glück. Und eventuell heißt es dann: „And the winner is…“ Außerdem wünscht der Vorstand einen guten Appetit, ein frohes, gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die alljährliche Jahreshauptversammlung findet am Samstag, den 13. Januar 2018 um 19.30 Uhr statt, unser 1. Schießabend 2018 findet am Dienstag, den 16. Januar 2018 um 19.00 Uhr statt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen