Reaktion gezeigt! – MTV Vorsfelde schlägt Söhre

5. November 2017 von
MTV Vorsfelde betreibt nach der Schmach gegen Burgdorf Wiedergutmachung. Fotos: Kim Thiele
Anzeige

Vorsfelde. Der MTV Vorsfelde gewinnt das Oberligaspiel souverän mit 34:29 (18:11) gegen die Sportfreunde Söhre und belegt den zweiten Platz.


Anzeige

„Von der ersten Minute an präsent“

„Wir haben nach der deutlichen und schmerzlichen Niederlage in Burgdorf eine Reaktion gezeigt“, freute sich Jürgen Thiele. „Wir waren von der ersten Minute an präsent.“ Zu Beginn der Partie entwickelte sich ein kleiner Schlagabtausch. „Dann konnten wir uns aber kontinuierlich gegen eine starke Truppe aus Söhre absetzen.“ Der Halbzeitstand war deutlich: 18:11. „Wir haben Kleinigkeiten in der Kabine besprochen.“ In der zweiten Halbzeit ist das Spiel den Schiedsrichtern „so ein bisschen aus den Händen geglitten – auf beiden Seiten gab es einige fragwürdige Entscheidungen“. Auf der Bank bei Söhre gab es eine Rote Karte und einige Zwei-Minuten-Strafen gegen beide Teams. „Dadurch kam Unruhe auf“, ärgerte sich der MTV-Coach. „Schlussendlich haben wir den Kopf wieder frei gekriegt und einen sicheren und verdienten Sieg nach Hause gebracht.“

Zahlen & Fakten

MTV Vorsfelde: Seimann, Kühlbauch 4, Johow, J. Thiele, Hartfiel 6, Bock 4, Rüger, Tangermann, Bangemann 8, Feig 8, Lüdiger, Helmsing 2, Krüger, Guiret 2 Trainer: Jürgen Thiele

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen