Sieg Nummer fünf? Wolfpack reist zum Spitzenreiter Osnabrück

10. November 2017 von
Frank Lagerpusch führte das Wolfpack zu vier Siegen am Stück. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Wolfenbüttel. Für das Wolfpack Wolfenbüttel (Bilanz: 4-2) kommt es am Sonntag zum ersten echten Gradmesser dieser Spielzeit. Die Mannschaft um Interimstrainer Frank Lagerpusch gastiert beim Tabellenführer Girolive Panthers Osnabrück (5-1) und hat mit einem Sieg die Möglichkeit, die Gastgeber in der Tabelle hinter sich zu lassen. Sprungball ist um 16 Uhr in der OSC Halle A.


Anzeige

Spitzenspiel in Liga zwei

Die „Wölfinnen“ sind das Team der Stunde in der zweiten Bundesliga der Damen – vier Siege in Folge spülten die Mannschaft auf den fünften Tabellenplatz. Beim absoluten Ligafavoriten aus Osnabrück haben Theresa Simon und Co. am Sonntag die Chance, weiter im Tableau zu klettern. Auch in dieser Begegnung werden die zwei Wolfpack-Schlüsselfaktoren zum Sieg das zuletzt hervorragende Rebounding sowie die aggressive Defense sein, die den Gegnern bei den vier Erfolgen nur 61 Punkte gestattete.

Die Panthers mussten ihrerseits in der Vorwoche bei den Neuss Tigers ihre erste Niederlage einstecken (87:93). Trainer Mario Zurkowski kann in seinem Team auf den Input von vier Import-Spielerinnen zurückgreifen, die uneingeschränkte Anführerin ist dabei US-Guard Dara Taylor. In einer Mannschaft, die mehrere Scoring-Optionen besitzt, ist die 26-Jährige mit 13,4 Punkten im Saisonschnitt die konstanteste Werferin. Die montenegrinische Nationalspielerin Milica Milosev legt 12,2 Zähler auf, die Schwedin Mikaela Gustafsson 10,8 Punkte. Die Centerspielerin zeichnet sich durch intensive Arbeit unter den Körben aus und greift dabei acht Rebounds pro Partie. 

In der vergangenen Spielzeit lieferten sich das Wolfpack und die Panthers eine packende Halbfinal-Serie in den Playoffs, die nach Verlust des Heimrechts in Spiel eins schlussendlich mit 2:1 doch noch an die Wolfenbüttelerinnen ging. So ist auch am Wochenende eine intensive und kampfbetonte Partie zu erwarten, in der keine Mannschaft auch nur einen Millimeter nachgeben wird.

Sieg Nummer vier! Wolfpack dominiert Hurricanes

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen