Spielausfälle: MTV Gifhorn geht in die Winterpause

6. Dezember 2017 von
Der MTV Gifhorn verabschiedet sich in die Winterpause. Symbolfoto: Fabian Rampas
Anzeige

Gifhorn/Sulingen. Die Partie am heutigen Mittwoch gegen den Heeslinger SC und das Spiel am Sonntag beim TuS Sulingen fallen aus. Somit kann der Oberligist MTV Gifhorn bereits jetzt in die Winterpause gehen.


Anzeige

Kollegiale Spielverlegung

Die für den heutigen Abend angesetzte (20 Uhr) Begegnung gegen den Heeslinger SC wurde am Dienstagmittag wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Das Spiel am Sonntag beim TuS Sulingen findet ebenfalls nicht statt. Hier einigten sich die Vereine auf eine Verlegung der Partie, da der TuS am Samstag seine Weihnachtsfeier hat und der MTV am Samstag nicht spielen möchte, weil Uwe Erkenbrecher einige Spieler nicht zur Verfügung stünden. Der Trainingsauftakt ist am 8.Januar.

Derzeit belegen die Schwarz-Gelben den 13.Rang, den ersten Abstiegsplatz. Sie haben zwei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Es muss also, wie in der vergangenen Saison, eine gute Rückrunde her, um die Klasse zu halten.

Nächster Kroate kehrt in die Heimat zurück

Nach Ante Kovacevic verlässt der nächste Kroate die Gifhorner. Der Offensivspieler Dino Velimirovic und der MTV gehen ab sofort getrennte Wege.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen