Spitzenreiter! A-Junioren des VfL Wolfsburg siegen 4:1

27. Februar 2017 von
David Nieland machte sein persönliches Dutzend voll. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Wolfsburg. Am vergangenen Samstag eroberte die U19 des VfL Wolfsburg in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost mit einem 4:1-Sieg gegen JFV Nordwest die Tabellenspitze.


Anzeige

Die „kleinen Wölfe“ sind Spitzenreiter

Die A-Jugend der „Wölfe“ ist seit Samstag neuer Spitzenreiter der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Sie besiegten den Tabellenletzten JFV Nordwest mit 4:1 (1:1). Der bis dato Führende der Tabelle und Hauptkonkurrent, Hertha BSC, kam bei RB Leipzig nicht über ein Unentschieden hinaus (1:1). Damit liegt der VfL nun mit einem Punkt vor den Berlinern und hat bisher, im Gegensatz zur Hertha (19), lediglich 18 Partien bestritten. Das Nachholspiel der Grün-Weißen findet am Mittwoch, dem 12. April um 13 Uhr bei Hannover 96 statt.

Die Gastgeber hatten zunächst Probleme, ins Spiel zu kommen. Die in der Anfangsphase stark aufspielenden Gäste gingen durch Osman Atilgan in der 18. Minute verdient in Führung. Erst danach begannen die Hausherren, strukturierter nach vorne zu spielen. Es folgte der Ausgleich durch David Nieland in der 33. Minute. Derselbe Spieler markierte sechs Minuten nach der Halbzeitpause die Wolfsburger Führung. Nach dem 2:1 übernahm endgültig der VfL das Zepter in einem nun einseitigen Spiel. Orrin McKinze Gaines II (59.) erhöhte auf 3:1, ehe Kapitän Jan Neuwirt per Strafstoß in der 83. Minute. den 4:1-Endstand perfekt machte.

VfL-Coach Thomas Reis war über den Beginn seiner Mannschaft verärgert, da sie „in der ersten Hälfte das Grundsätzliche, vor allem die entsprechende Zweikampfführung“ vermissen lassen hat. Über den Ausgang des Spiels war er sehr erfreut: „Mit dem Spiel in den zweiten 45 Minuten war ich zufrieden und der Sieg war auch in dieser Höhe verdient, wobei wir hätten noch höher gewinnen können.“

Zahlen & Fakten

VfL Wolfsburg U19: Divjak, Jaekel, Neuwirt (C), Nieland, Mason, Möker (46. Heuer), McKinze Gaines II, Klump (63. Tachie), Otto (72. El-Haibi), D.-J. Itter (81. Radowski), G.-L. Itter Trainer: Thomas Reis

JFV Nordwest: Pöpken, Gnerlich (C), Neumann, Von-Aschwege, Atilgan (86. Maletzko), Falldorf, Erdogan, Mansaray (76. Nguyen), Walter (71. Zaher), Nankishi (71. Scheidt), Stecher Trainer: Lasse Otremba

Tore: 1:0 Osman Atilgan (18.), 1:1 David Nieland (33.), 2:1 David Nieland (51.), 3:1 Orrin McKinze Gaines II (59.), 4:1 Jan Neuwirt (FE) (83.)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen