U17: VfL Wolfsburg besiegt Bielefeld im ersten Testspiel

17. Juli 2017 von
Konnte gute Eindrücke sammeln: Die U17 des VfL. Symbolfoto: Moritz Eden
Anzeige

Wolfsburg. Die B-Junioren des VfL Wolfsburg haben ihr erstes Testspiel gegen Arminia Bielefeld am vergangenen Samstag mit 2:0 (2:0) gewonnen.


Anzeige

Ungefährdeter Sieg

Vor einer Woche begann das Trainingslager für die Jungwölfe, am Samstag stand das erste Testspiel an. Im heimischen Porschestadion fuhren die Grün-Weißen einen ungefährdeten Sieg gegen die U17 des Westbundesligisten Arminia Bielefeld ein. Die Entscheidung fiel relativ früh. Nach 23 Minuten köpfte Tom Kinitz nach einer Ecke von Ole Pohlmann zum 1:0, nur zwölf Minuten späte erhöhte Lenn Jastremski, ebenfalls nach einer Hereingabe von Pohlmann, auf 2:0 (35.). Dieses Ergebnis konnte der VfL gut über die Zeit bringen und ließ bei dem Gegner nur eine gefährliche Chance zu.

„Alle zum Einsatz gekommen“

VfL-Trainer Steffen Brauer zog ein positives Fazit: „Wichtig war, dass alle Spieler gegen Arminia Bielefeld zum Einsatz gekommen sind. Als Abschluss der ersten Vorbereitungswoche konnten wir viele gute Eindrücke sammeln. Dennoch hat man natürlich gesehen, dass wir noch viel an der Feinabstimmung arbeiten müssen.“

Zahlen und Fakten

VfL Wolfsburg U17 – 1. Halbzeit: Mellack, Kölle, Saul, Kinitz, Mai, Sarcevic, Pohlmann, Berger, Balde Djalo, Sommer, Jastremski Trainer: Steffen Brauer

VfL Wolfsburg U17 – 2. Halbzeit: Mellack, Engler, Denecke, Kleeschätzky, Thomas, Meister, Degirmenci, Brandt, Messeguem, Sommer (60. Mai), Jastremski (60. Pohlmann) Trainer: Steffen Brauer

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen