Vertrag verlängert: Grizzlys planen weiter mit „Bins“

22. Februar 2017 von
„Wir honorieren seine sehr guten Leistungen.“ Robbie Bina verlängert. Foto: Fabian Brandes/PresseBlen.de
Anzeige

Wolfsburg. Kurz vor dem Ende der Hauptrunde in der DEL feilen die Grizzlys schon mit Nachdruck am Kader für die nächste Saison. Einen wichtigen Baustein konnten die Wolfsburger am Mittwoch festzurren. Verteidiger Robbie Bina hat vorzeitig für ein weiteres Jahr unterschrieben. 


Anzeige

Seit 2010 ein Grizzly

Nach Brent Aubin hat der DEL-Vizemeister nun auch den Vertrag mit dem derzeit noch verletzten Verteidiger Bina vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert und setzt damit ein Zeichen in Sachen Kontinuität und Solidarität zu seinem langjährigen Spieler. Schon seit 2010 spielt der 34 Jahre alte Defensivspezialist für die „Bären“ und hat seine Wichtigkeit im System von Headcoach Pavel Gross seitdem unzählige Male unter Beweis gestellt. In 379 Erstliga-Partien erzielte Bina 46 Tore und gab 102 Vorlagen. Darüber hinaus feierte der in Grand Forks, North Dakota, geborene US-Amerikaner zwei Vizemeistertitel mit den Grizzlys Wolfsburg. Aufgrund seiner aufopferungsvollen Spielweise und kämpferischen Einstellung genießt Bina innerhalb des Teams und bei den Fans großes Ansehen.

„Es ist ein gutes Gefühl, dass der Club meinen Vertrag trotz meiner aktuellen Verletzung verlängert hat. Ich fühle mich bei den Grizzlys und in Wolfsburg äußerst wohl und bin froh, dass ich weiterhin mit den Jungs zusammenspielen kann. Ich arbeite weiterhin hart, um der Mannschaft bald wieder auf dem Eis helfen zu können“, erklärt der Rechtshänder.

„Honorieren seine sehr guten Leistungen“

„Robbie durchlebt momentan die nicht so schönen Zeiten eines Profis, aber er beißt sich durch und kämpft seit Wochen immens hart für sein Comeback. Er hat durch diverse Verletzungen buchstäblich ein Seuchenjahr hinter sich. Wir sind aber hundertprozentig davon überzeugt, dass „Bins“ für uns in den anstehenden Playoffs und auch in der kommenden Saison ein ganz wichtiger Faktor für unsere Abwehr sein wird. Wir wollen mit dieser Verlängerung auch zeigen, dass wir seine über Jahre hinweg sehr guten Leistungen honorieren und weiterhin auf ihn setzen“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zur Vertragsverlängerung.

Lesen Sie auch

Grizzlys rutschen mit Glück und starker Defense auf Platz fünf

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen