VfL-Fanfilm #20 wird im August im Sharoun-Theater gezeigt

26. Februar 2017
Die Macher des Fan-Films #20 freuen sich auf die Aufführung im Wolfsburger Theater. Foto: Privat
Anzeige

Wolfsburg. Am Sonntag, 6. August, findet die Premiere des aktuell entstehenden Films #20 im Wolfsburger Theater statt. Rund 800 Gäste werden dabei sein können, wenn anlässlich des Bundesligajubiläums des VfL Wolfsburg die Dokumentation von Fans für Fans erstmals gezeigt wird. Von Bernd Dukiewitz.


Anzeige

„Wir haben mit dem Theater unsere absolute Wunsch-Location gefunden und sind sehr glücklich, dass es geklappt hat. Der Film wird so in einer wunderbaren Umgebung mitten in Wolfsburg den Gästen, Fans und Unterstützern präsentiert. Ein Dankeschön geht an die Verantwortlichen des Theaters, die uns diesen ganz besonderen Rahmen ermöglichen“, freut sich #20-Regisseur Chris Krüger.

Die Verantwortlichen um Theater-Intendant Rainer Steinkamp waren schnell begeistert von der Idee, und freuen sich, dass die Filmpremiere im Sharoun- Theater stattfinden wird. Am Premierenabend können etwa 800 Menschen den Film bestaunen, darunter geladene Gäste sowie natürlich die Fans, die aktiv und unterstützend am Projekt mitarbeiten. Der Rest der Karten, so die Vorstellung der drei Initiatoren Chris Krüger, David Bebnowski und Lars M. Vollmering, wird in erster Linie an die organisierten Fans des VfL gehen. „Wer sich schon eine Karte sichern möchte, kann das bereits jetzt im Crowdfunding tun“, so Krüger. Zu erreichen ist die Crowdfunding-Plattform unter www.99funken.de/20. Auf alle Fans, die sich hier bereits ihr Ticket bis zum 28. Februar sichern, wartet am 6. August eine kleine Überraschung als Dankeschön.

Der Premierenabend soll für alle ein ganz besonderen Erlebnis werden. Der Aufbau des Theaters sei hierfür prädestiniert, weshalb Krüger und Co. den Scharoun-Bau schon seit längerem favorisierten. Nach vielen Gesprächen konnten alle Beteiligten den Premierenort nun auch offiziell bekannt geben. Wie der Ablauf der Premiere genau von statten geht und welche Besonderheiten auf die Besucher warten, möchten die Initiatoren aktuell noch nicht verraten. Auch, weil eine Projektgruppe aus Fans den Premierenabend mitplant und -gestaltet. „Die bestimmenden Farben an diesem Abend sollen jedoch eindeutig grün weiß sein“, wünscht sich Krüger.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen