Vieles neu: Rugby Welfen starten in die Regionalliga-Saison

2. September 2016 von
Sport für echte Männer! Foto: Vollmer
Anzeige

Braunschweig. Nachdem die Rugby Welfen quasi freiwillig in die Regionalliga abgestiegen sind, geht es am Sonntag in neuer Formation gegen TuS Lübeck in die neue Spielzeit. Für den neuen Mannschaftskapitän Steffen Panos war der Schritt zurück auch ein Schritt in die richtige Richtung.


Anzeige

Zu wenige Teams in der 2. Bundesliga hätten die Welfen eigentlich zum Klassenverbleib berechtigt. Doch: „Wir haben uns bewusst für diesen Weg entschieden“, erklärt Steffen Panos. Die Mannschaft habe nicht das spielerische Niveau, das hier notwendig sei. Der neue Mannschaftskapitän der Rugby-Cracks vom Bienroder Weg beerbt seinen Bruder Florian zur neuen Saison, die am Sonntag gegen den Gast aus Lübeck beginnt. In erster Linie geht es der Mannschaft dabei um das aneignen von Spielpraxis. Dennoch blickt Panos der neuen Saison gelassen entgegen: „Wir haben aber auch den Wiederaufstieg als Ziel. Ob das in dieser Saison klappt oder doch erst in einer der folgenden wird die Entwicklung der einzelnen Spieler zeigen.“ Los geht es am Sonntag um 14 Uhr am Bienroder Weg 51.

Lesen Sie auch

Rugby: Welfen im Ligapokal chancenlos

 

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen