Willi Kronhardt neuer Trainer in Chemnitz? Das sagt er!

3. Januar 2018
Willi Kronhardt - über Braunschweig nach Moskau. Nun auch nach Chemnitz? Foto: imago/Hübner

Braunschweig/Chemnitz. Auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer führt eine Spur des Fußball-Drittligist Chemnitzer FC zum ehemaligen Co-Trainer der Braunschweiger Eintracht, Willi Kronhardt. Es berichtet Henrik Stadnischenko. 


Anzeige

„Chemnitz ein schlafender Riese“

Seit Sommer letzten Jahres ist Willi Kronhardt als Chefscout beim russischen Erstligisten Lokomotive Moskau tätig. Zu einem möglichen Wechsel und einer Rückkehr nach Deutschland verhält sich der 48-Jährige zurückhaltend. „Ich werde mich zu Spekulationen nicht äußern, wenngleich es natürlich eine Anerkennung meiner Arbeit ist, dass mein Name in der Verlosung fällt“, so Kronhardt, der Chemnitz für einen schlafenden Riesen hält. „Wenn man sich die Bedingungen und Strukturen vor Ort anschaut, wundert es mich schon sehr, dass der CFC soweit unten steht.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen