Wolfsburger U19 nimmt Training wieder auf

5. Januar 2018 von
Wollen in der Rückrunde wieder jubeln: VfL Wolfsburg U19. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Wolfsburg. Seit Mittwoch befindet sich die U19 des VfL Wolfsburg wieder im Training. Am 27. Januar 2018 beginnt die Rückrunde in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost mit dem Heimspiel gegen RasenBallsport Leipzig (11.oo, AOK Stadion).


Anzeige

Kurze Vorbereitungszeit

Die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Reis ist in das Fußball-Jahr 2018 gestartet. Das Team hat eine dreieinhalbwöchige Vorbereitungsphase vor sich. Die Ziele in der Zeit beschreibt Thomas Reis so: „Die Zeit der Vorbereitung wollen wir dazu nutzen, um zum einen die Verletzten, die zurückgekommen sind, wieder bestmöglich zu integrieren und sie an ein gutes Leistungsniveau heranzuführen. Zum anderen wollen wir uns sehr schnell wieder finden, da die Vorbereitungszeit nicht allzu lang ist. Unser Ziel ist es anschließend, eine bessere Rückrunde zu spielen als das in der Vorrunde der Fall war.“

„Bessere Kompaktheit“

Die U19-Wölfe gehen dabei nicht ganz unvorbereitet in die Trainingsphase hinein, denn jeder Spieler hatte während der trainingsfreien Zeit einen individuellen Plan zu absolvieren. „Läuferisch sieht es schon ganz gut aus, so dass wir in diesem Bereich nicht allzu viel Rückstand haben. Taktisch wollen wir nun versuchen, dass wir eine bessere Kompaktheit ins Team hinein bekommen, so dass wir in der Defensive mehr Sicherheit erlangen. Dabei wollen wir natürlich die Offensive nicht vernachlässigen“, so der VfL-Trainer.

Vorbereitungsplan

Mittwoch, 10.01.18, 17.00 Uhr VfL Wolfsburg – Hallescher FC (Spielort Porschestadion)

Samstag, 13.01.18, 12.00 Uhr VfL Wolfsburg – BFC Dynamo (Porschestadion)

18.-21.01.18 Trainingslager in Ratingen

Freitag, 19.01.18., 18.15 Uhr VfL Bochum – VfL Wolfsburg (Bochum)

Sonntag, 21.01.18, 11.00 Uhr FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg (Hüls)

Samstag, 27.01.18, 11.00 Uhr Punktspielauftakt: VfL Wolfsburg – RasenBallsport Leipzig (AOK Stadion)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen