Wulferis Fighters beenden Negativserie mit Sieg in Peine

11. April 2018
Die Wulferis Fighters sind zurück in der Erfolgsspur. Foto: Verein
Wolfenbüttel. Die Darter der Wulferis Fighters aus Wolfenbüttel haben in der Bezirksklasse 2 zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim C-Team Scots Darts Peine siegte am Ende mit 8:4 Sets. Bernd Prodöhl berichtet.

Anzeige

BDV-Bezirksklasse 2, Nachholspiel zum Spieltag 14

Das Auswärtsspiel der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. vom Samstag, den 3.3.2018, gegen das C-Team der Scots Darts Peine war auf Wunsch der akut abstiegsbedrohten Peiner Darter auf Samstag, den 7.4.2018, 18.30 Uhr verlegt worden. Die Wulferis Fighters, die sich in den letzten drei Ligaspielen jeweils Niederlagen geleistet hatten, fuhren hochmotiviert nach Peine, um endlich ihre Negativserie zu beenden. Als aktuell Tabellensechster der BBDV-Bezirksklasse 2 erwarteten die Wolfenbütteler Darter eigentlich einen Sieg gegen den Tabellenletzten.

Mit den ersten Einzeln bestätigte sich der Leistungsunterschied: Uschi Rühle, Bernd Prodöhl und Kurt Bejma holten sich jeweils einen Setgewinn, nur TC Melanie Möhle hatte Pech: Markus Arlt war etwas treffsicherer auf die spielentscheidenden Doppelfelder und holte sich den ersten Setgewinn für die Peiner Darter. Die folgenden Doppel endeten dann ausgeglichen: Uschi Rühle/Bernd Prodöhl verloren gegen Ines Arlt-Winkl/Markus Arlt mit 1:3 Legs, während Melanie Möhle/Kurt Bejma gegen Selina Pannitz/Thomas Hauser mit 3:0 gewannen. Damit stand es zur Hälfte der Begegnung 2:4 Sets (9:13 Legs) aus Sicht der Gastgeber.

Aus den folgenden Einzeln ergaben sich je 2 Siege für die Wolfenbütteler und die Peiner Darter, so dass es vor den beiden Schlussdoppeln 4:6 Sets (17:23 Legs) stand. Und die wurden eine klare Sache: Melanie Möhle und Kurt Bejma holten gegen Ines Arlt-Winkl und Thomas Hauser einen Sieg mit 3:0 Legs und Uschi Rühle und Bernd Prodöhl einen 3:1-Sieg gegen Selina Pannitz und Markus Arlt. Mit dem Endergebnis von 4:8 Sets (18:29 Legs) stand fest, dass die Scots Darts wieder keinen Punkt holen konnten und die ESV-Darter die 2 Siegpunkte nach Wolfenbüttel mitnahmen. Für die Wulferis Fighters bleibt es beim Tabellenplatz 6 mit jetzt 14:16 Punkten (84:96 Sets, 325:354 Legs). Für das C-Team der Scots Darts sieht es jetzt mit 1:29 Punkten (41:139 Sets, 216:460 Legs) als Tabellenletzter mit deutlichem Abstand auf den Vorletzten sehr düster aus: im nächsten Jahr wird die sympathische Truppe leider nicht mehr in der BBDV-Bezirksklasse 2 spielen.

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 16

Zum Auswärtsspiel – und damit auch zu einem Wolfenbütteler Derby – geht es für die Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V.am Sonntag, den 22.4.2018 nach Halchter. Gegner im DGH in Halchter sind dann die Darter des DC Snakes, die sich mit ihrem 8. Tabellenplatz gerade noch so von den Abstiegsplätzen 9 und 10 ferngehalten haben. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Social Media
Anzeigen