0:3 – Eintrachts U17 auch beim Hamburger SV unterlegen

19. Mai 2018 von
Für Eintrachts U17 gab es beim Hamburger SV nichts zu holen. Foto: Jan F. Helbig/Presseblen.de/Archiv
Hamburg/Braunschweig. Am 24. Spieltag der B-Junioren Bundesliga musste die U17 von Eintracht Braunschweig beim Hamburger SV geschlagen geben. Beim Tabellendritten unterlagen die Junglöwen mit 0:3 (0:1).

Eintracht geht früh in Rückstand

Der Abstieg der Braunschweiger B-Junioren aus der Bundesliga war bereits seit dem vergangenen Spieltag besiegelt. Dementsprechend ging es im Aufeinandertreffen mit dem Nachwuchs des Hamburger SV um nichts mehr für die Mannschaft von Trainerduo Markus Unger und Oliver Heine. Und so brachte Jonah Fabisch den Favoriten aus der Hansestadt bereits in der ersten Spielminute in Führung (1.). Zwei weitere Treffer von Brooklyn Ezeh (55.) und Valentin Dalli (70.) besiegelten die Braunschweiger Niederlage.

Zahlen & Fakten

Eintracht Braunschweig U17: Schulze Kökelsum – Engler (40. Mende), Hildebrandt (60. Silva), Kroschel, Petereit, Kleeberg, Cakir (66. Salihoglu), Tetang, Petry, Struck (66. Weinhauer), Pohlai Trainer: Oliver Heine/Markus Unger

Torfolge: 1:0 Jonah Fabisch (1.), 2:0 Brooklyn Ezeh (55.), 3:0 Valentin Zalli (70.)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen