10 Spieler verlassen VfL U23 – U19-Akteure rücken nach

22. Mai 2018 von
Bei der Reserve des Bundesligisten gibt es bereits erste personelle Wechsel. Foto: VfL Wolfsburg
Wolfsburg. Die Regionalliga-Saison ist gerade erst zu Ende gegangen, da dreht sich bei der Reserve des VfL Wolfsburg, welche die Spielzeit als Dritter beendet hat, bereits das Personalkarussell. 

Tachie, Nieland und Itter nun in der U23

Mit Timothy Mason, Moritz Sprenger, Robin Ziegele, Nicolas Abdat, Orhan Vojic, Nick Nürnberger, Jasin Ghandour, Marian Sarr, Hassan El-Saleh und Adem Berisha verlassen insgesamt zehn Spieler die U23 der Grün-Weißen. Niklas Klinger, Iba May und Nico Pellatz hingegen haben ihre Verträge in Wolfsburg verlängert. Doch die Mannschaft von Rüdiger Ziehl wird vom eigenen Nachwuchs verstärkt. Aus der U19, die erst kürzlich den niedersächsischen Sparkassen-Pokal gegen Eintracht Braunschweig verteidigt hat, rückt auch Torjäger Nummer 4 aus der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost, Richmond Tachie, nach. Ebenso kann Ziehl auf Talente wie David Nieland und Davide Itter zählen. Komplettieren werden den „Nachschub“ an Eigengewächsen Abdallah El-Haibi, Max-Peter Klump, Yannik Möker, Jannes Tasche, Adrian Goransch und Jannis Heuer

Am vergangenen Donnerstag feierte die Reservemannschaft des Bundesligisten den traditionellen Saisonausklang mit einem gemeinsamen Essen, bei dem die scheidenden Spieler verabschiedet wurden.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen