2. Damen des MTV schlagen Fallersleben deutlich

14. März 2018 von
Schnelles Umschaltspiel und eine un­durch­dring­bare Abwehr führten zum Sieg der MTV Damen. Fotos: Martin Wogan

Braunschweig. Die 2. Damenmannschaft des MTV Braunschweig feierte am Montag einen souveränen 21:12-Heimsieg gegen den VfB Fallersleben. Tatjana Wolters war mit neun Treffern beste Torschützin.


Anzeige

Wie eine Wand, Gegner chancenlos

Noch im Wochenendmodus startete die 2. Damenmannschaft des MTV Braunschweig in das Montagspiel und ließ den VfB Fallersleben mit zwei Toren in Führung gehen. Nach einem holprigen Start drehen die Braunschweiger kräftig auf. Mit dem 4:3 durch Tatjana Wolters in der 9. Spielminuten gab die Mannschaft die Führung schließlich nicht mehr ab. Die Abwehr hatte sich nach dem Anfangsschock solide auf den Gegner einstellen können und ließ im Defensivspiel keine Bälle mehr durch. Auch im Angriff lief es diesmal deutlich besser. Annika Ruthmann und Mareike Kolbeck zeigten durch ein dynamisches Kreuzen, dass das Zusammenspiel nun besser passte. Trotz einiger Fehlpässe im schnellen Konterspiel zeigte das Braunschweiger Team, über wie viel individuelle Spielstärke es verfügt. Denise Engelhardt demonstrierte gleich mehrfach mit ihrem typischen Wackler wie man Punkte macht. Nach 30 Minuten zeigte die Spieluhr bereits 12:8 für die Gastgeber.

Etwas zu halbherzig startet die Mannschaft dann in die zweite Halbzeit. Die Führung war zu keinem Zeitpunkt wirklich in Gefahr, jedoch schien einigen Spielerinnen noch das Samstagspiel in den Knochen zu stecken. Fehlpässe und eine ausbaufähige Chancenverwertung im Angriff führten dazu, dass der MTV 13 Minuten torlos blieb. Doch die Mannschaft bewies weiterhin gute Abwehrarbeit und verhinderte so, dass die Gegnerinnen zum Torabschluss kommen konnten. Am Ende stand es souveräne 21:12 für den MTV. Ein verdienter, aber bei weitem nicht leichter Sieg.

Das nächste Spiel wird am 8. April gegen den Tabellenführer SG Zweidorf/Bortfeld II stattfinden. Vorher geht es für die Damen aber noch in die verdiente Osterpause.

Zahlen & Fakten

MTV Braunschweig: Lahme (TW), Wolters (9/3), Engelhardt (3), Jerke, Kolbeck, Ruthmann, Wollek (je 2), Soltani (1), Lilje, Münnig, Ronis, Zellmer

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen