2. Heldenlauf: Kleine Helden mit großer Wirkung

9. Oktober 2019
Foto: Jumpers Salzgitter
Salzgitter. 22 mutige Helden trotzten am Sonntag, dem 06.10.2019 dem herbstlich-kaltem Wetter und traten zum 2. Heldenlauf an, einem Sponsorenlauf zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit von Jumpers Salzgitter und der Jugendförderung der TAG Salzgitter Icefighters, wie die Veranstalter mitteilen.

„Das Beste war, das mich alle angefeuert haben!“ schwärmt ein 5 Jähriger im Superman-Kostüm, der stolze 5km gerannt ist.
Diese Idee verbirgt sich auch in der offenen Kinder- und Jugendarbeit von Jumpers – Jugend mit Perspektive in Salzgitter Lebenstedt. Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen, mit Flucht und/oder Migrationshintergrund, sollen mit einer extra Portion Wertschätzung im Leben „angefeuert“ werden.

Beide Vereine finanzieren sich ausschließlich durch Spenden, durch Sponsoring der TAG Wohnen und über Stiftungen, so wurde die Idee eines Sponsorenlaufes geboren. Große und kleine Laufhelden suchen sich Sponsoren und laufen so für die gute Sache: die kleinen Alltagshelden bei Jumpers und den Icefighters. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 14 Kinder liefen 691 Runden je 100m, 8 Erwachsene schafften 115 Runden je 500m in jeweils einer Stunde.

Und über den Gewinn von 2.700 Euro freuten sich die Organisatoren Markus Gruner, Projektleiter von Jumpers Salzgitter und Friedel Schulz, der 1. Vorsitzende bei den TAG Salzgitter Icefighters: „Wir sind überwältigt von der Motivation der Läufer und Sponsoren, uns zu unterstützen!“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen