2. Spieltag der Kramski Deutschen Golfliga

12. Juni 2018
Platz 3 für die Golfer aus Braunschweig. Der Klassenerhalt ist noch immer möglich. Foto: Martin Wogan
Anzeige

Potsdam-Mittelmark/Braunschweig. Am 26. und 27. Mai fand der 2. Spieltag der diesjährigen DGL Saison für die Herrenmannschaft des Golf-Klubs Braunschweig statt. Gastgeber war dieses Mal der GCC Seddiner See. Es berichtet Jasper Dohrendorf.

Anzeige

Lediglich zwei Schläge Rückstand auf Platz 1

Anders als noch im Vorjahr startete der Spieltag am frühen Sonntagmorgen auf dem Südplatz der schönen Anlage des Golf- und Country Club Seddiner See. Bei strahlendem Sonnenschein, hoch sommerlichen Temperaturen und hervorragenden Platzbedingungen standen zunächst die acht Einzel und anschließend die vier Vierer auf dem Programm, die die 36 Loch des 2. Spieltages abschließen sollten. Es zeigte sich schnell das der Südplatz den Spielern alles abverlangen und mit schnellen Grüns und hohem Rough jeden Spieler vor Herausforderungen stellen würde.

Nachdem die Einzel nach einer ersten Gewitterunterbrechung endlich beendet werden konnten führte das Team des GK Braunschweig das stark besetze Feld schlussendlich an. Dennoch befanden sich die anderen Teams weiter in Lauerstellung, was spannende Vierer für den Nachmittag versprechen sollte.

Ohne Ersatzspieler und folglich mit den gleichen acht Spielern der Einzel ging das Braunschweiger Team an den Start. Da das Spiel erneut durch ein Gewitter unterbrochen werden musste, stand lange nicht fest ob die Vierer überhaupt beendet werden könnten. Nach langem Warten, dem Restart und langsamen Spiel fiel schließlich gegen 21 Uhr nach elf Stunden Golf die Entscheidung, in der sich der GK Braunschweig letztlich dem Hannover Golfclub und den Gastgebern aus Seddin geschlagen geben musste und den 2. Spieltag der DGL Saison 2018 somit auf dem 3. Platz beendete. Lediglich zwei Schläge trennten die Braunschweiger letztlich vom angestrebten Tagessieg.

Der nächste Spieltag findet am 24. Juni im Golfclub Hannover Garbsen statt. Die Spieler freuen sich bereits möglichst viele Mitglieder, Zuschauer und Caddies am Spieltag begrüßen zu dürfen und hoffen, gemeinsam den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt meistern zu können.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen