31. Rothemühle Cup 2018: Lengede auf Finalkurs

11. Juli 2018 von
Lengede am Drücker: Gegen den FSV Schöningen holte sich das Team von Dennis Kleinschmidt die Tabellenführung in Gruppe B. Foto: Reinelt/PreseBlen.de
Gifhorn/Wolfenbüttel/Peine/Braunschweig. Am zweiten Spieltag der Turniergruppe B setzten sich am Dienstagabend die beiden Favoriten durch. Während dem MTV Wolfenbüttel gegen den FC Wenden der erste Turniersieg gelang, siegte Lengede denkbar knapp gegen Schöningen.

Am zweiten Spieltag der Turniergruppe B setzten sich am Dienstagabend die beiden Favoriten durch. Ganz deutlich gewann der MTV Wolfenbüttel gegen den Bezirksliga-Aufsteiger FC Wenden. Thomas Reiswich doppelt, Niklas Kühle, Timur Abali und Jan Wrobel tragen im ersten Spiel des Abends und sorgten so auch für den ersten Sieg für die Mannschaft von Michael Nietz bei diesem Turnier.

Die Gruppe weiterhin anführen dürfen die Jungs vom SV Lengede. In einem intensiven Spiel bezwang die Elf von Trainer Dennis Kleinschmidt den FSV Schöningen nur knapp mit 1:2. Vor dem letzten Gruppenspiel am Freitag gegen den MTV aus Wolfenbüttel haben die Peiner damit die bessere Ausgangsposition für das Erreichen des Finalspiels (Sonntag, 14 Uhr)

Gruppe A

Sonntag, 08. Juli 2018
SSV Vorsfelde – MTV Gihorn 3:3
Freie Turner – FC Schwülper 11:2

Montag, 09. Juli 2018
MTV Gifhorn – FC Schwülper 3:1
SSV Vorsfelde – Freie Turner 2:2

Donnerstag, 12. Juli 2018
MTV Gifhorn – Freie Turner (18.30)
FC Schwülper – SSV Vorsfelde (19.15)

Gruppe B

Sonntag, 08. Juli 2018
MTV Wolfenbüttel – FSV Schöningen 1:2
SV Lengede – FC Wenden 4:0

Dienstag, 10. Juli 2018
FC Wenden – MTV Wolfenbüttel 0:5
FSV Schöningen – SV Lengede 1:2

Freitag, 13. Juli 2018
FC Wenden – FSV Schöningen (18.30)
SV Lengede – MTV Wolfenbüttel (19.15)

Finale

Sonntag, 15. Juli 2018
Sieger A – Sieger B (14.00)

Mehr lesen

31. Rothemühle Cup 2018: Schwülper mit der Fast-Überraschung

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen