200 Teilnehmer mehr als 2015. Foto: Vollmer
Foto: Vollmer
Anzeige

Artikel teilen per:

21.09.2016

31. Wolfenbütteler Stadtlauf 2016 – neue Rekorde und Sieger

von Frank Vollmer




Wolfenbüttel. Bei der 31. Auflage des Stadtlaufes gab es einmal mehr einen neuen Teilnehmerrekord zu vermelden. 1870 Läuferinnen und Läufer aus allen Altersklassen maßen sich miteinander und auch bei den Zuschauern sorgte die Veranstaltung für reges Interesse.

Neue Rekorde


Bei lauffreundlichen Temperaturen fielen schon im ersten Lauf am frühen Morgen die ersten Rekorde. Tim Schwippel von der LG Braunschweig blieb mit 15:35 Minuten als erster Läufer über die 5 Km unterhalb der 16 Minuten-Marke. Seine Teamkollegin Katja Radmilovic knackte den Rekord bei den Frauen (19:09 min). Alleine in diesem ersten Lauf waren 308 Teilnehmer gemeldet. Auch bei den 10 Kilometern trumpfte die Leichtathletik Gemeinschaft aus Braunschweig auf. Domenik Schrader (34:37) und Nils Steinert (34:55) liefen einsam vorne weg. Matthias Wilshausen (35:31) von den BlueLinern hatte als Drittplatzierter fast eine Minute Rückstand auf das Braunschweiger Duo.

19-jährige Hegemann überrascht


Für eine kleine Überraschung sorgte die erst 19-jährige Ida-Sophie Hegemann, die sich unter 69 Teilnehmern als Achte mit 1:28:47 als schnellste Frau im Halbmarathon durchsetzen konne. Bei den Männern gewann hier Torsten Heitmann vom Lüneburger SV mit glänzenden 1:16:55 vor Kilian Föhlich (1:19:07/ LSG Saarbrücken) und dem Spanier Ruben Perez Garcia (1:22:20/Los Galgos running Landete). Bei den Kleinsten machte Moritz Bülthuis das Rennen und blieb über die 600 Meter des Brotversteher-Kitalaufs mit 2:59 knapp unter der der 3Minuten-Marke.

Ida-Sophie Hegemann aus Göttingen (Nr 259) sorrgte beim Halbmarathon für einen Überraschung. Foto: Vollmer


Die Sieger 2016


Brotversteher-Kitalauf: männlich: 1. Moritz Bülthuis (2:59); 2. Jonas Treusch (3:04); Nicolas Weber-Wellegehausen (3:08/Eventus GmbH) // weiblich: 1. Helene Scholz (3:08), 2. Nike Amelsberg (3:11), 3. Yana Baghdarsaryan (3:14/KG St. Thomas

5 km Lauf: männlich: 1. Tim Schwippel (15:35/LG Braunschweig), 2. Henrik Wagner (16:11/LG Braunschweig), 3. Fabian Hartig (16:12/Eintracht Braunschweig) // weiblich: 1. Katja Radmilovic (19:09/LG Braunschweig), 2. Silke Schitteck (19:59/MTV Hondelage), 3. Helena Rejzkova (20:03/Eintracht Braunschweig)

10 km Lauf: männlich: 1. Domenik Schrader (34:37/LG Braunschweig), 2. Nils Steinert (34:55/LG Braunschweig), 3. Matthias Wilshausen (35:31/LG Braunschweig) // weiblich: 1. Martina Günther (39:19/ DJK SC Polonia Hannover), 2. Miriam Paurat (40:57/MTV Schladen), 3. Nadja Frick (44:13/MTV Schladen)

Halbmarathon: männlich: 1. Torsten Heitmann (1:16:55/Lüneburger SV), 2. Kilian Fröhlich (1:19:07/ LSG Saarbrücken), 3. Ruben Perez Garcia (1:22:20/Los Galgos running Landete) weiblich: 1. Ida-Sophie Hegemann (1:28:47/LG Göttingen), 2. Ilka Friedrich (1:41:05/LC BlueLiner), 3. Julia Potyrala (1:47:54(LAV 07 Bad Harzburg)


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews