Marko Karaula überstrahlte eine tolle Braunschweiger Mannschaftsleistung.
Marko Karaula überstrahlte eine tolle Braunschweiger Mannschaftsleistung. Foto: Jan F. Helbig/PresseBlen.de
Anzeige

Artikel teilen per:

25.01.2020

38:21! "Mudrow-Jungs" zerlegen auch die Jahn in Duderstadt

von Frank Vollmer


Duderstadt/Braunschweig. Auch dem TV Jahn aus Duderstadt fehlten am Samstagabend die Mittel gegen das torhungrige Löwenrudel von Trainer Volker Mudrow. Beim 38:21(18:7) sammelte der MTV Braunschweig bereits den 15. Sieg im 15. Spiel der Oberliga. Marko Karaula war dabei mit 11 Toren bester Werfer.

Diesmal dauerte es fünfeinhalb Minuten. So lange hielte der TVJ Duderstadt nach Toren mit. Das 4:2 von Kreisläufer Niklas Wolters war der erste doppelte Vorsprung für die Gäste, die in der Folge mit viel Tempo und Spielfreude enteilten. Vier Minuten später hieß es bereits 7:2 durch ein Tor von Vlatko Ranogajec. Zur Pause war die Partie bei 18:7 praktisch entschieden.

Die „Mudrow Jungs“ nahmen das Spiel auch nach dem Seitenwechsel ernst, woraus letztendlich der 38:21-Endstand resultierte. Bemerkenswert: Torwart Marek Stefanic steuerte insgesamt vier Tore bei. Der MTV hat nun erstmal eine Spielpause. Erst am 15. Februar (19.30) tritt der Ligaprimus bei den Sportfreunden Söhre an.

Zahlen & Fakten


MTV Braunschweig: Panzer, Stefanic 4 - Karaula 11, Schuwerack 3, Alex 2, Krause Jo., Wolters 6, Nikolayzik 1, Giese 4, Ranogajec 3 Trainer: Volker Mudrow

Vlatko Ranogajec zieht ab Foto: Jan F. Helbig/PresseBlen.de


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews